Wintersport

Neureuther versagt am ersten Tor

SID
Felix Neureuther beging bereits am ersten Tor einen schweren Fehler und verlor damit das Rennen
© spox

Dämpfer für Skirennläufer Felix Neureuther: Der Partenkirchener ist beim Weltcup-Slalom im bulgarischen Bansko in aussichtsreicher Position ausgeschieden.

Er hatte am Sonntag nach dem ersten Lauf noch auf Platz drei gelegen, fädelte im zweiten Durchgang aber bereits am ersten Tor ein.

Dagegen sorgte Fritz Dopfer mit seinem fünften Platz für ein erfreuliches Resultat aus deutscher Sicht. Den Sieg sicherte sich der Österreicher Marcel Hirscher mit einer Gesamtzeit von 1:52,64 Minuten.

Hirscher gewinnt

Er distanzierte bei seinem achten Saisonsieg Landsmann Mario Matt um mehr als eine Zehtelsekunde.

Der Schwede Andre Myhrer wurde mit fast sechs Zehntelsekunden Rückstand Dritter.

Der dritte deutsche Starter, Philipp Schmid, fuhr auf Platz 25.

Die alpine Ski-Saison im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung