Weltcup in Altenberg

Arndt gewinnt ersten EM-Titel im Viererbob

SID
Sonntag, 08.01.2012 | 12:33 Uhr
Pilot Maximilian Arndt (r.) holte mit dem Viererbob seinen ersten EM-Titel
© spox
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Der Oberhofer Maximilian Arndt hat bei den Europameisterschaften in Altenberg seine erste Goldmedaille im Viererbob gewonnen.

Der 24-Jährige verwies den Russen Alexander Subkow und den EM-Sieger im Zweierbob, Thomas Florschütz (Riesa), auf die Plätze. Mit seinen Anschiebern Marko Hübenbecker, Alexander Rödiger und Martin Putze schockte er die Konkurrenz mit einem starken ersten Lauf und ließ im zweiten Durchgang bei heftigem Flockenwirbel nichts mehr anbrennen.

Für Arndt war es zugleich der erste Weltcup-Sieg in diesem Winter. Bereits am Vortrag hatte der Thüringer mit Silber im Zweierbob seine ansteigende Form bewiesen. Titelverteidiger Manuel Machata landete auf Platz fünf. "Diese Bahn ist geil. Und mit solchen schönen Startzeiten kann gar nichts schief gehen", sagte Arndt überglücklich im Ziel.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung