Altenberg: EM-Sieg nach nur einem Durchgang

Florschütz gewinnt EM-Titel

SID
Samstag, 07.01.2012 | 19:10 Uhr
Thomas Florschütz schnappte sich den EM-Titel nach nur einem Durchgang
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
So12:00
WTA Eastbourne: Tag 1
AEGON Classic Women Single
So14:30
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
So17:00
WTA Mallorca: Finale
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Der Riesaer Thomas Florschütz hat bei den Bob-Europameisterschaften im sächsischen Altenberg seinen ersten Titel im Zweierbob gewonnen.

Auf seiner Hausbahn siegte Florschütz nach nur einem Durchgang hauchdünn mit 0,01 Sekunden Vorsprung vor Maximilian Arndt aus Oberhof und dem Schweizer Beat Hefti. Aufgrund starker Schneefälle war der zweite Durchgang am Samstagabend abgesagt worden. Zuvor hatte die Rennleitung bereits den ersten Durchgang um anderthalb Stunden verschoben.

Der Olympia-Zweite Florschütz war mit einer Sehnenentzündung im rechten Fuß in den Lauf gegangen. "Ich musste mir vorher Schmerzmittel spritzen lassen und habe daher auch nicht den besten Start hingelegt", sagte der 33-jährige Pilot, der den Titel gemeinsam mit seinem Anschieber Kevin Kuske feiern konnte. Für die Weltcup-Führenden war es gleichzeitig der zweite Weltcup-Sieg in dieser Saison. Der Shootingstar der Vorsaison, Weltmeister Manuel Machata (Potsdam), landete etwas enttäuschend auf Rang acht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung