Kolbe/Caruso für Hauptwettbewerb qualifiziert

SID
Montag, 23.01.2012 | 19:31 Uhr
Tanja Kolbe und Stefano Caruso sind bei der Eistanz-EM für die Hauptrunde qualifiziert
© spox
Advertisement
Rugby Union Internationals
Live
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
NBA
NBA Awards 2018
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 1
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 2

Tanja Kolbe und Stefano Caruso aus Berlin haben sich bei den Eiskunstlauf-Europameisterschaften im britischen Sheffield für den Hauptwettbewerb qualifiziert. Das deutsche Paar landete mit 71,05 Punkten unter 19 Tanzpaaren auf dem sechsten Platz.

Dabei missglückte den deutschen Vizemeistern allerdings wie bei den Deutschen Meisterschaften die Hebung. Erneut rutschte Kolbe mit der Kufe vom Schlittschuh ihres Partners und stürzte, was fünf bis sechs Punkte kostete. Die anderen Elemente gelangen dagegen sicher.

Kolbe war ratlos: "Im Training klappt die Hebung immer, wir wissen auch nicht, warum sie schief ging. Sonst sind wir mit unserer Kür zufrieden."

Es gewannen die für Aserbaidschan startenden Moskauer Julia Zlobina und Alexei Sitnikov mit 81,55 Punkten vor den Italienern Charlene Guignard und Marco Fabbri (74,34 Punkte) sowie den Ukrainern Siobhan Heekin-Canedy und Dmitri Dun (73,10 Punkte). Für den Kurztanz und die Kür von vorneherein qualifiziert waren zwölf Paare, hinzu kommen die ersten acht dieser Qualifikation.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung