Dienstag, 06.12.2011

Riesenslalom in Beaver Creek

Ted Ligety gewinnt - Fritz Dopfer Siebter

Fritz Dopfer ist nur zwei Tage nach seiner sensationellen ersten Podest-Fahrt im Weltcup erneut in die Weltspitze vorgestoßen. 48 Stunden nach seinem überraschenden dritten Platz beim ersten Riesenslalom in Beaver Creek im US-Bundesstaat Colorado fuhr der Garmischer beim zweiten Rennen in seiner Spezialdisziplin auf derselben Piste auf Rang sieben. Besser war Dopfer im Weltcup nur am vergangenen Sonntag.

Ted Ligety gewann den Riesenslalom in Beaver Creek
© Getty
Ted Ligety gewann den Riesenslalom in Beaver Creek

Der 24-Jährige lag nach zwei Läufen auf der "Raubvogel"-Piste in einer Gesamtzeit von 2:41,58 Minuten allerdings 1,57 Sekunden und damit klar hinter Weltmeister Ted Ligety aus den USA, der seinen zehnten Weltcup-Sieg feierte - den zweiten in diesem Winter bei jetzt drei Riesentorläufen.

"Zusammengenommen waren es zwei gute Rennen, aber nach einem dritten Platz will man eben mehr als Rang sieben", sagte Dopfer, der seine zweite Fahrt mit einem Kopfschütteln kommentierte.

Dopfer durfte vor dem Finale als Sechstplatzierter noch auf das "Stockerl" hoffen, lag er doch nur 0,38 Sekunden hinter Rang drei zurück. Nach starkem Beginn verlor er aber im unteren Streckenabschnitt noch recht viel Zeit, auf das Podium fehlten ihm am Ende 0,79 Sekunden. "Ich kann es mir nicht erklären, warum der Rückstand so groß ist. Wenn man abschwingt, möchte man die eins aufleuchten sehen, deshalb war ich zuuerst ein bisschen enttäuscht", sagte er.

Pinturault fällt zurück

Marcel Hirscher aus Österreich, der am Sonntag gewonnen hatte, belegte Rang zwei (0,69 Sekunden zurück) vor dem Norweger Kjetil Jansrud (0,78). Alexis Pinturault (Frankreich), der nach dem ersten Lauf noch geführt hatte, wurde Vierter (0,90).

Dopfer machte das komplette Rennen über einen gelassenen Eindruck, obwohl sich bei ihm nach seiner überraschenden Podestfahrt so manches geändert hat. "Ich habe in den vergangenen 24 Stunden schon sehr viel mehr Anrufe und SMS bekommen als sonst", sagte er vor dem zweiten Rennen über die Auswirkungen seiner plötzlichen Bekanntheit. Zu viel wurde es ihm allerdings nicht. "Das ist die Anerkennung all der harten Arbeit, das tut schon gut."

Entsprechend gelöst ging er in den zweiten "Riesen". Doch was er zunächst auf der "Birds of Prey" bei Temperaturen von fast 20 Grad unter Null vorfand, gefiel ihm nicht so gut wie noch am Sonntag. "Der Kurs", berichtete Dopfer, "war viel drehender gesetzt." Er sei deshalb "doch ein bisschen überrascht" gewesen und sofort in Rücklage geraten.

Die schönste Seite des Winters
Die Schweizer Rennläuferin Lara Gut ist eine strahlend-schöne Erscheinung. Kein Wunder, dass sich die Kameras um sie scharen
© Getty
1/20
Die Schweizer Rennläuferin Lara Gut ist eine strahlend-schöne Erscheinung. Kein Wunder, dass sich die Kameras um sie scharen
/de/sport/diashows/wintersportlerinnen-huebsch-sexy/wintersportlerinnen-neuner-curtoni-vonn.html
Süß wie Schweizer Schokolade: Alpin-Rennläuferin Lara Gut
© Imago
2/20
Süß wie Schweizer Schokolade: Alpin-Rennläuferin Lara Gut
/de/sport/diashows/wintersportlerinnen-huebsch-sexy/wintersportlerinnen-neuner-curtoni-vonn,seite=2.html
Noch breiter wird Laras Lächeln, wenn sie wie hier ihren ersten Weltcup-Sieg in der Abfahrt feiert. Geschehen im Dezember 2012 in Val d'Isere. Sehr schön!
© Getty
3/20
Noch breiter wird Laras Lächeln, wenn sie wie hier ihren ersten Weltcup-Sieg in der Abfahrt feiert. Geschehen im Dezember 2012 in Val d'Isere. Sehr schön!
/de/sport/diashows/wintersportlerinnen-huebsch-sexy/wintersportlerinnen-neuner-curtoni-vonn,seite=3.html
In Österreichs Weltcup-Team gibt es gleich zwei Mädels, die mit einem gewinnenden Lächeln aufwarten: Stefanie Köhle und...
© Getty
4/20
In Österreichs Weltcup-Team gibt es gleich zwei Mädels, die mit einem gewinnenden Lächeln aufwarten: Stefanie Köhle und...
/de/sport/diashows/wintersportlerinnen-huebsch-sexy/wintersportlerinnen-neuner-curtoni-vonn,seite=4.html
... Anna Fenninger, die Kombinations-Weltmeisterin von Garmisch
© Getty
5/20
... Anna Fenninger, die Kombinations-Weltmeisterin von Garmisch
/de/sport/diashows/wintersportlerinnen-huebsch-sexy/wintersportlerinnen-neuner-curtoni-vonn,seite=5.html
Magdalena Neuner bei ihrem Abschiedsrennen auf Schalke. Im Alter von nur 25 Jahren war nach 12 WM-Titeln und zwei olympischen Goldmedaillen Schluss. Schade!
© Getty
6/20
Magdalena Neuner bei ihrem Abschiedsrennen auf Schalke. Im Alter von nur 25 Jahren war nach 12 WM-Titeln und zwei olympischen Goldmedaillen Schluss. Schade!
/de/sport/diashows/wintersportlerinnen-huebsch-sexy/wintersportlerinnen-neuner-curtoni-vonn,seite=6.html
Auf Lenas Lächeln müssen wir wohl auch künftig nicht verzichten. Hier bedankt sie sich für die Wahl zu "Sportlerin des Jahres" 2012
© Getty
7/20
Auf Lenas Lächeln müssen wir wohl auch künftig nicht verzichten. Hier bedankt sie sich für die Wahl zu "Sportlerin des Jahres" 2012
/de/sport/diashows/wintersportlerinnen-huebsch-sexy/wintersportlerinnen-neuner-curtoni-vonn,seite=7.html
Diese Trophäe ist womöglich die letzte, die Neuner als Sportlerin erhält
© Getty
8/20
Diese Trophäe ist womöglich die letzte, die Neuner als Sportlerin erhält
/de/sport/diashows/wintersportlerinnen-huebsch-sexy/wintersportlerinnen-neuner-curtoni-vonn,seite=8.html
Egal in welcher Situation: eine gut gelaunte Magdalena Neuner
© Getty
9/20
Egal in welcher Situation: eine gut gelaunte Magdalena Neuner
/de/sport/diashows/wintersportlerinnen-huebsch-sexy/wintersportlerinnen-neuner-curtoni-vonn,seite=9.html
Nun begeistert Miriam Gössner Biathlon-Deutschland
© Getty
10/20
Nun begeistert Miriam Gössner Biathlon-Deutschland
/de/sport/diashows/wintersportlerinnen-huebsch-sexy/wintersportlerinnen-neuner-curtoni-vonn,seite=10.html
Wobei der Biathlon-Weltcup mit Langlauf-Doppelolympiasiegerin Evi Sachenbacher-Stehle ein strahlendes Lächeln hinzugewonnen hat
© Getty
11/20
Wobei der Biathlon-Weltcup mit Langlauf-Doppelolympiasiegerin Evi Sachenbacher-Stehle ein strahlendes Lächeln hinzugewonnen hat
/de/sport/diashows/wintersportlerinnen-huebsch-sexy/wintersportlerinnen-neuner-curtoni-vonn,seite=11.html
Sie ist schon eine verrückte Nudel, diese Julia Mancuso. Hier quetscht sie ihren Freund Aksel für das amerikanische Fernsehen aus...
© Getty
12/20
Sie ist schon eine verrückte Nudel, diese Julia Mancuso. Hier quetscht sie ihren Freund Aksel für das amerikanische Fernsehen aus...
/de/sport/diashows/wintersportlerinnen-huebsch-sexy/wintersportlerinnen-neuner-curtoni-vonn,seite=12.html
Wir wagen den Wechsel aufs Eis: Kiira Korpi ist in jeder Hinsicht ein Hingucker! Gegenstimmen?
© Getty
13/20
Wir wagen den Wechsel aufs Eis: Kiira Korpi ist in jeder Hinsicht ein Hingucker! Gegenstimmen?
/de/sport/diashows/wintersportlerinnen-huebsch-sexy/wintersportlerinnen-neuner-curtoni-vonn,seite=13.html
Ob ernst im kurzen Schwarzen...
© Getty
14/20
Ob ernst im kurzen Schwarzen...
/de/sport/diashows/wintersportlerinnen-huebsch-sexy/wintersportlerinnen-neuner-curtoni-vonn,seite=14.html
...oder in aufreizenden Shorts: Kiira macht eine gute Figur
© Getty
15/20
...oder in aufreizenden Shorts: Kiira macht eine gute Figur
/de/sport/diashows/wintersportlerinnen-huebsch-sexy/wintersportlerinnen-neuner-curtoni-vonn,seite=15.html
Kein Wunder, dass die Eiskunstläuferin eine Werbemillion nach der nächsten einheimst...
© Getty
16/20
Kein Wunder, dass die Eiskunstläuferin eine Werbemillion nach der nächsten einheimst...
/de/sport/diashows/wintersportlerinnen-huebsch-sexy/wintersportlerinnen-neuner-curtoni-vonn,seite=16.html
Ebenfalls auf dem Eis erfolgreich: Curling-Weltmeisterin Stella Heiß. Eishockey-Ikone Peppi Heiß ist der stolze Papa
© Getty
17/20
Ebenfalls auf dem Eis erfolgreich: Curling-Weltmeisterin Stella Heiß. Eishockey-Ikone Peppi Heiß ist der stolze Papa
/de/sport/diashows/wintersportlerinnen-huebsch-sexy/wintersportlerinnen-neuner-curtoni-vonn,seite=17.html
Elena Curtoni: Schade, dass dieses Gesicht meist hinter der Skibrille verschwindet
© Imago
18/20
Elena Curtoni: Schade, dass dieses Gesicht meist hinter der Skibrille verschwindet
/de/sport/diashows/wintersportlerinnen-huebsch-sexy/wintersportlerinnen-neuner-curtoni-vonn,seite=18.html
Selbiges gilt für Riesch-Konkurrentin Lindsey Vonn
© Imago
19/20
Selbiges gilt für Riesch-Konkurrentin Lindsey Vonn
/de/sport/diashows/wintersportlerinnen-huebsch-sexy/wintersportlerinnen-neuner-curtoni-vonn,seite=19.html
Vonn ist übrigens mit Golf-Star Tiger Woods liiert
© getty
20/20
Vonn ist übrigens mit Golf-Star Tiger Woods liiert
/de/sport/diashows/wintersportlerinnen-huebsch-sexy/wintersportlerinnen-neuner-curtoni-vonn,seite=20.html
 

Neureuther kehrt am Donnerstag zurück

Dopfer war in der Folge "bei zwei Toren zu spät dran" und hatte nach etwa zwei Dritteln der Fahrt bereits 0,64 Sekunden Rückstand auf Pinturault, der unmittelbar vor ihm gestartet war. Doch er kämpfte - und kam noch bis auf 51 Hundertstelsekunden heran.

Allerdings: Zwischen Dopfer auf Rang sechs und dem Neunten, dem WM-Dritten Philipp Schörghofer (Österreich), lag die Winzigkeit von 0,09 Sekunden. Dopfer versprach dennoch, das Finale anzugehen, "als wäre es ein ganz normaler erster Lauf". Diese Taktik ging auf. Der zweite Lauf war wesentlich direkter gesetzt und kam damit den Speed-Spezialisten entgegen, zu denen Dopfer nicht gehört - dennoch behielt Dopfer klaren Kopf, zeigte eine solide Fahrt und wurde mit dem zweitbesten Ergebnis seiner Karriere belohnt.

Das nächste Rennen findet mit dem ersten Slalom der Saison am Donnerstag erneut in Beaver Creek statt. Dann kehrt Felix Neureuther (Partenkirchen) nach überstandenen Knieproblemen in den Weltcup zurück - und auch Dopfer wird dort starten. "Ich nehme das Selbstvertrauen aus diesen Rennen mit in den Slalom", versprach er schon einmal.

Die Ski alpin Saison im Überblick


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Welcher Deutsche drückt dem Winter 2015/2016 seinen Stempel auf?

Felix Neureuther
Severin Freund
Simon Schempp
Eric Frenzel
Natalie Geisenberger
Laura Dahlmeier
ein anderer Athlet

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.