Jewgeni Pluschenko gibt Comeback

SID
Montag, 12.12.2011 | 15:24 Uhr
Eiskunstlauf-Olympiasiegerin Jewgeni Pluschenko beendet seine 22-monatige Wettkampfpause
© Getty
Advertisement
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Tag 3
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 3
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Tag 4
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 4
NBA
NBA Draft 2018
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion

Nach 22-monatiger Wettkampfpause steht Eiskunstlauf-Olympiasieger Jewgeni Pluschenko vor einem Comeback.

Der mittlerweile 28-Jährige hat für die russischen Meisterschaften vom 26. bis 28. Dezember in Saransk seine feste Startzusage gegeben. Der Goldmedaillengewinner von Turin 2006 möchte sich 2014 für seine vierten Olympischen Spiele in Sotschi qualifizieren.

Die Rückkehr des dreimaligen Weltmeisters hatte sich wegen Operationen am Knie und am Handgelenk verzögert. Seinen letzten Wettkampf bestritt der sechsmalige Europameister im Februar 2010 bei den Olympischen Spielen von Vancouver. Dort musste sich Pluschenko hinter Evan Lysacek aus den USA sehr umstritten mit der Silbermedaille begnügen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung