NADA sperrt Langlauf-Olympiasieger Christian Hoffmann

Österreicher Hoffmann für sechs Jahre gesperrt

SID
Dienstag, 06.12.2011 | 17:03 Uhr
Langlauf-Olympiasieger Christian Hoffmann (2. v. r.) wurde für sechs Jahre gesperrt
© Getty
Advertisement
World Championship Boxing
Gilberto Ramirez vs Jesse Hart
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
National Rugby League
Roosters -
Cowboys
World Championship Boxing
Jorge Linares vs Luke Campbell
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Österreichs Nationale Anti-Doping Agentur (NADA) hat Langlauf-Olympiasieger Christian Hoffmann wegen Blutdopings für sechs Jahre gesperrt.

Der 36-Jährige war bereits 2009 suspendiert worden und beendete daraufhin seine Karriere. Hoffmann hatte 2002 in Salt Lake City Gold über 30 km erhalten, nachdem der für Spanien startende Johann Mühlegg wegen Dopings der Olympiasieg aberkannt worden war.

Die NADA begründete die Sperre mit der polizeilichen und gerichtlichen Beweislage. Hoffmann habe das in einen Doping-Skandal verwickelte Wiener Labor Humanplasma besucht. Zudem sei er Miteigentümer einer Zentrifuge, die für Doping genutzt wurde. Hoffmann kündigte Widerspruch an.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung