Loch startet mit Bahnrekord

SID
Sonntag, 27.11.2011 | 13:31 Uhr
Felix Loch legte zum Auftakt in Igls erst mal souverän einen Bahnrekord aufs Eis
© Getty
Advertisement
NHL
Golden Knights @ Lightning
NBA
Timberwolves @ Rockets
European Challenge Cup
Gloucester -
Pau
NHL
Canadiens @ Capitals
NBA
Knicks @ Jazz
European Rugby Champions Cup
Clermont -
Ospreys
European Rugby Champions Cup
Treviso -
Bath
NHL
Stars @ Sabres
European Challenge Cup
Stade Francais -
Edinburgh
NBA
Thunder @ Cavaliers
NCAA Division I
Missouri @ Texas A&M
NHL
Flyers @ Capitals
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
AS Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
NBA
76ers @ Spurs
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
NBA
Thunder @ Pistons
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Liga ACB
Estudiantes -
Saski Baskonia
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
NBA
Bucks @ Bulls
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 2
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn
NBA
Nuggets @ Spurs
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 3
Basketball Champions League
Gaziantep -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Bayreuth -
Venedig

Rodel-Olympiasieger Felix Loch ist mit einem phänomenalen Sieg in die neue Saison gestartet. Der 21-Jährige aus Berchtesgaden zauberte beim Weltcup-Auftakt im österreichischen Innsbruck-Igls in beiden Rennen einen Bahnrekord aufs Eis und gewann souverän vor seinem Teamkollegen David Möller (Sonnenberg/+0,303).

Dritter wurde Weltmeister Armin Zöggeler aus Italien (+0,357). Für Loch war es der fünfte Weltcup-Triumph seiner Karriere.

Johannes Ludwig (Oberhof/+0,429) und Andi Langenhan (Zella-Mehlis/+0,466) machten auf der Olympiabahn von 1964 und 1976 das hervorragende Ergebnis der deutschen Mannschaft mit den Plätzen vier und sechs komplett.

Hüfner mit Auftakt nach Maß

Einen Tag zuvor war bei den Frauen Olympiasiegerin Tatjana Hüfner mit dem erwarteten Sieg in den Winter gestartet. Die 28-Jährige aus Friedrichroda gewann mit deutlichem Vorsprung von zwei Zehntelsekunden vor Teamkollegin Anke Wischnewski (Oberwiesenthal) und der Kanadierin Alex Gough (+0,275).

Allerdings hatte Hüfner im ersten Lauf eine Schrecksekunde zu überstehen, als sie nach einem Fahrfehler beinahe gestürzt wäre. "Da bin ich ja fast abgestiegen, das konnte ich gerade so noch ins Ziel retten", sagte Hüfner nach dem 29. Weltcupsieg ihrer Karriere.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung