Platz drei in Aspen

Höfl-Riesch fährt aufs Podium

SID
Sonntag, 27.11.2011 | 21:52 Uhr
Maria Höfl-Riesch fuhr in Aspen auf Platz drei
© Getty
Advertisement
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
Pro14
Munster -
Ospreys
NBA
Clippers @ Mavericks
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
BSL
Besiktas -
Anadolu Efes
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks
NHL
Sharks @ Capitals

Der Bann ist gebrochen: Doppel-Olympiasiegerin Maria Höfl-Riesch hat im dritten Saisonrennen ihren ersten Podiumsplatz dieses Winters eingefahren. Die 27 Jahre alte Partenkirchnerin belegte beim Weltcup-Slalom im amerikanischen Aspen Platz drei.

Höfl-Riesch, nach dem ersten Lauf noch Vierte, war in einer Gesamt-Fahrzeit von 1:45,68 Minuten 1,96 Sekunden langsamer als Weltmeisterin Marlies Schild aus Österreich, die ihren 30. Weltcup-Sieg feierte.

Zweite wurde Vorjahressiegerin Maria Pietilä-Holmner aus Schweden (1,19 Sekunden zurück). Fanny Chmelar (Partenkirchen/3,93) fuhr auf Platz 13, Christina Geiger aus Oberstdorf (4,21) belegte Rang 17, Katharina Dürr (Germering/6,06) kam auf Platz 27.

Vonn verzichtet auf Start

Barbara Wirth (Lenggries) und Veronika Staber (Samerberg-Törwang) kamen als 36. bzw. 37 des ersten Durchgangs nicht ins Finale. Nina Perner (Karlsruhe), Lena Dürr (Germering) und Simona Hösl (Berchtesgaden) schieden im ersten Lauf aus.

Auf einen Start verzichtet hatte Lindsey Vonn. Die Amerikanerin hatte sich am Vortag mit Rückenproblemen auf Platz zwölf im Riesenslalom gequält und entschied sich danach für eine kurze Wettkampfpause.

Der Weltcup-Terminkalender

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung