Wintersport

Neureuther "heiß" auf Start in Val d'Isere

SID
Felix Neureuther peilt sein Comeback beim Weltcup-Slalom in Val d'Isere an
© Getty

Felix Neureuther will trotz seiner Knieverletzung unbedingt am 11. Dezember beim Weltcup-Slalom in Val d'Isere starten. "Ich muss dabei sein, ich bin heiß", sagte Neureuther in der Sendung "Blickpunkt Sport" im "Bayerischen Fernsehen".

Der 27-Jährige laboriert an einem Ödem in der rechten Kniescheibe sowie einem Knorpelschaden.

Wenn die Schmerzen erträglich seien, werde er fahren, sagte Neureuther, dessen großer Traum der Gewinn der Weltcup-Kugel im Slalom ist: "Es sind nicht so viele Slaloms diese Saison, deshalb wäre es schon extrem bitter, wenn ich bei einem ausfallen sollte."

Beim Deutschen Ski-Verband (DSV) werde aber alles unternommen, um ihn fit zu bekommen. "Es wird alles probiert, es arbeiten alle für mich", sagte Neureuther.

Die Ski alpin Saison 2011/2012 im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung