Shorttrack-Weltcup in Chicoutimi

Deutsche überzeugen in Kanada

SID
Sonntag, 30.10.2011 | 10:33 Uhr
Die deutschen Starter erreichten zum Weltcup-Auftakt gute Platzierungen
© Getty
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
Live
WTA Cincinnati: Finale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Zum Auftakt des zweiten Shorttrack-Weltcups im kanadischen Chicoutimi haben die deutschen Läufer an ihre guten Auftritte in der Vorwoche in Kearns/USA angeknüpft.

Nach Platz vier über 1500 Meter erreichte Paul Herrmann (Dresden) erneut den Endlauf über diese Distanz und wurde Fünfter. Für das beste Ergebnis bei den Frauen sorgte Bianca Walter mit Platz 13 über 500 Meter. Die deutsche Männer-Staffel kam ins ins B-Finale um Platz 5 bis 8.

Über 500 Meter sorgten Marianne St-Gelais und Olivier Jean für vielumjubelte kanadische Gastgebersiege. Über 1500 Meter setzten sich Europameisterin Arianna Fontana (Italien) sowie Weltmeister Noh Jin-Kyu (Südkorea) durch.

"Paul Herrmann hat wieder gezeigt, was er drauf hat", sagte Bundestrainer Michael Kooreman: "Schade, dass ihm im Finale noch ein taktischer Fehler unterlaufen ist, sonst wäre sogar eine Medaille drin gewesen."

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung