Bei den deutschen Meisterschaften in Hinterzarten

Johannes Rydzek mit ungefährdetem Sieg

SID
Samstag, 08.10.2011 | 18:32 Uhr
Vize-Weltmeister Johannes Rydzek hat sich den deutschen Meistertitel in Hinterzarten gesichert
© Getty
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Tag 4
National Rugby League
Rabbitohs -
Warriors
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters Tag 1
National Rugby League
Broncos -
Dragons
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Viertelfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 2
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Vizeweltmeister Johannes Rydzek aus Oberstdorf hat sich überlegen den deutschen Meistertitel in der Nordischen Kombination gesichert.

Der 19-Jährige lag im Ziel des 10-km-Langlaufs auf Rollskiern in Hinterzarten 1:06,4 Minuten vor Fabian Rießle aus Breitnau. Den dritten Platz belegte Andreas Günter (Baiersbronn/+1:49,3). Weltmeister Eric Frenzel aus Oberwiesenthal beendete den Wettbewerb mit einem Rückstand von 2:08,1 Minuten auf dem siebten Platz.

Durch einen Sprung auf 107,0 von der Adlerschanze war Rydzek, der Anfang September den Gesamtsieg beim Sommer-Grand-Prix davongetragen hatte, mit dem beruhigenden Polster von 34 Sekunden auf Wolfgang Bösl (Bertechsgaden) in die Loipe gegangen.

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung