Weißflog: "Severin Freund die Nummer eins"

SID
Dienstag, 04.10.2011 | 16:47 Uhr
Severin Freund ist für Jens Weißflog zur Zeit Deutschlands Adler Nummer eins
© Getty
Advertisement
NHL
Live
Capitals @ Blue Jackets (Spiel 6)
NBA
Thunder @ Jazz (Spiel 4)
Porsche Tennis Grand Prix Women Single
WTA Stuttgart: Tag 2
NBA
Heat @ 76ers (Spiel 5)
Porsche Tennis Grand Prix Women Single
WTA Stuttgart: Tag 3
NBA
Pacers @ Cavaliers (Spiel 5)
Porsche Tennis Grand Prix Women Single
WTA Stuttgart: Tag 4
Istanbul Cup Women Single
WTA Istanbul: Tag 4
Premier League Darts
Premier League: Manchester
Istanbul Cup Women Single
WTA Istanbul: Viertelfinale
Porsche Tennis Grand Prix Women Single
WTA Stuttgart: Viertelfinale
Premiership
Leicester -
Newcastle
World Rugby Sevens Series
Singapur: Tag 1
BSL
Besiktas -
Karsiyaka
Istanbul Cup Women Single
WTA Istanbul: Halbfinale
Porsche Tennis Grand Prix Women Single
WTA Stuttgart: Halbfinale
HBO Boxing
Daniel Jacobs -
Maciej Sulecki
World Rugby Sevens Series
Singapur: Tag 2
Liga ACB
Saski Baskonia -
Murcia
Porsche Tennis Grand Prix Women Single
WTA Stuttgart: Finale
Premiership
London Irish -
Saracens
Istanbul Cup Women Single
WTA Istanbul: Finale
Liga ACB
Estudiantes -
Real Madrid
ECM Prague Open Women Single
WTA Prag: Tag 3
ECM Prague Open Women Single
WTA Prag: Viertelfinale
Grand Prix de SAR La Princesse Lalla Meryem Women Single
WTA Rabat: Viertelfinale
Premier League Darts
Premier League: Birmingham
ECM Prague Open Women Single
WTA Prag: Halbfinale
Istanbul Open Men Single
TEB BNP Paribas Istanbul Open: Viertelfinale
Grand Prix de SAR La Princesse Lalla Meryem Women Single
WTA Rabat: Halbfinale
World Championship
Russland -
Frankreich
World Championship
USA -
Kanada
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Monaco (Halbfinale)
World Championship
Schweden -
Weißrussland
World Championship
Deutschland -
Dänemark
Basketball Champions League
AEK -
Murcia (Halbfinale)
Mutua Madrid Open Women Single
WTA: Madrid -
Tag 1
ECM Prague Open Women Single
WTA Prag: Finale
World Championship
Norwegen -
Lettland
Grand Prix de SAR La Princesse Lalla Meryem Women Single
WTA Rabat: Finale
Istanbul Open Men Single
TEB BNP Paribas Istanbul Open: Halbfinale
Premiership
Harlequins -
Exeter
Premiership
Saracens -
Gloucester
Mutua Madrid Open Women Single
WTA: Madrid -
Tag 2
Istanbul Open Men Single
TEB BNP Paribas Istanbul Open: Finale

Der dreimalige Olympiasieger Jens Weißflog aus Oberwiesenthal sieht die deutschen Skispringer bereits am Ende der Sommersaison gut auf den Weltcup-Winter vorbereitet.

Der dreimalige Olympiasieger Jens Weißflog aus Oberwiesenthal sieht die deutschen Skispringer bereits am Ende der Sommersaison gut auf den Weltcup-Winter vorbereitet.

"Der Generationswechsel in der deutschen Mannschaft, den man vor ein paar Jahren begonnen hat, hat nun stattgefunden", sagte Weißflog: "Mit Severin Freund und Richard Freitag sind zwei junge Springer vorn dabei, aber auch die alten Hasen komplettieren das Team."

Martin Schmitt eine Stütze

Der 47-Jährige sieht bei den Athleten des Deutschen Ski-Verbandes, die am 26. November im finnischen Kuusamo in den Weltcup starten, eine klare Rangfolge. "Freund ist aktuell die Nummer eins, aber Freitag wird da sicher noch etwas aufholen", sagte Weißflog.

Dahinter reiht sich der viermalige Weltmeister Martin Schmitt (Furtwangen) in die Mannschaft ein."Ich denke, er kann punktuell zurückkommen, wenn die Tagesform stimmt. Er ist eine wichtige Stütze für das Team, auch deshalb, weil er solide springt", sagte Weißflog.

Schmitt sei trotz seines Alters von immerhin schon 33 Jahren aus dem deutschen Team nicht wegzudenken.

Freitag in den Startlöchern

Bemerkenswert seien aktuell die Leistungen des 20 Jahre alten Richard Freitag aus Aue, der mit Rang sieben in der Gesamtwertung des Sommer-Grand-Prix einen wichtigen Schritt in seiner Entwicklung gemacht hat.

"Die Stabilität fehlt aber noch, um seine Leistung bei jedem Sprung abrufen zu können", sagte Weißflog. Aber der Sachse werde seinen Weg gehen.

Alle Daten zum Skispringen

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung