Bei traditionellem Grand-Prix Skate-Amerika

Savchenko/Szolkowy gewinnen ihr Saisondebüt

SID
Montag, 24.10.2011 | 10:59 Uhr
Die Paarlauf-Weltmeister Aljona Savnchenko (l.) und Robin Szolkowy (r.) gewinnen ihr Saisondebüt
© Getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
HV71 -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Mit einer überzeugenden Kür haben die Paarlauf-Weltmeister Aljona Savchenko und Robin Szolkowy doch noch den traditionellen Eiskunstlauf-Grand-Prix Skate America gewonnen.

Die Chemnitzer liefen bei ihrem Saisondebüt zur Filmmusik Pina einen innovative und technisch hochklassige Kür und rehabilitierten sich damit für ihr missratenes Kurzprogramm. Dort hatten sie nach einem Sturz und zahlreichen Patzern nur Rang fünf belegt.

Am Ende lagen die Olympiadritten Savchenko/Szolkowy mit 183,98 Punkten vor den nach dem Kurzprogramm führenden Chinesen Zhang Dan und Zhang Hao (178,66). Rang drei ging an die Kanadier Kirsten Moore-Towers/Dylan Moscovitch (177,43). Nur Achte und Letzte wurden nach einer mittelmäßigen Kür die Oberstdorfer Maylin Hausch und Daniel Wende (141,54).

"Heute ist es ganz gut gelaufen"

Robin Szolkowy meinte nach dem Sieg: "Heute ist es ganz gut gelaufen. Wir sind noch nicht so weit in der Saison wie einige andere Paare, aber heute haben wir gezeigt, dass das gestern nur passiert ist, weil wir etwas Neues probieren wollten."

Czisny gewinnt bei den Damen

Den Sieg bei den Damen sicherte sich die US-Amerikanerin Alissa Czisny trotz ihres zweiten Platzes in der Kür hinter der dreimaligen Europameisterin Carolina Kostner.

Die Italienerin musste sich am Ende mit nur 0,13 Punkten Rückstand (177,35:177,48) hauchdünn geschlagen geben.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung