Konzentration auf Speed-Disziplinen

Ski-Rennläuferin Pärson setzt Karriere fort

SID
Montag, 18.04.2011 | 13:53 Uhr
Die Schwedin Anja Pärson wird auch in der kommenden Saison im Weltcup starten
© Getty
Advertisement
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
Pro14
Munster -
Ospreys
NBA
Clippers @ Mavericks
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
BSL
Besiktas -
Anadolu Efes
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks
NHL
Sharks @ Capitals

Die schwedische Ski-Rennläuferin Anja Pärson wird auch im kommenden Jahr im Weltcup starten. Die 29-Jährige will sich aber in Zukunft auf die schnellen Disziplinen konzentrieren.

Die schwedische Ski-Rennläuferin Anja Pärson wird auch im kommenden Jahr im Weltcup starten. Die 29-Jährige will sich aber in Zukunft auf die schnellen Disziplinen und gelegentliche Riesenslalom-Starts konzentrieren. Das gab sie in einer Pressemitteilung bekannt.

Auch einen Start bei den Olympischen Winterspielen 2014 in Sotschi wollte Pärson nicht ausschließen. "Ich entscheide mich jedes Jahr neu, ob ich weitermache oder nicht. Wenn ich spüre, dass ich in der Weltspitze nicht mehr mitkomme, höre ich auf", sagte sie.

Zukünftig weniger Rennen

Pärson ist mit 19 Medaillen bei Olympischen Spielen und Weltmeisterschaften die erfolgreichste Ski-Rennläuferin der Geschichte. Außerdem hat sie 42 Rennen im Weltcup sowie 2004 und 2005 den Gesamtweltcup gewonnen. Pärson betonte, sie habe zwischenzeitlich ernsthaft an ein Karriereende gedacht.

Doch die Aussicht, weniger Rennen zu bestreiten und eine freiere Rolle in der schwedischen Nationalmannschaft zu bekommen, habe sie bewogen, noch mindestens ein Jahr dranzuhängen.

Wintersport auf SPOX

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung