Hönig: "Gehen in Angriffsposition in den Sprint"

SID
Freitag, 07.01.2011 | 15:01 Uhr
Die Laufleistungen von Magdalena Neuner (v.) und Co. lassen Trainer Gerald Hönig hoffen
© Getty
Advertisement
Internationaux de Strasbourg Women Single
Live
WTA Straßburg: Tag 4
BSL
Fenerbahce -
Sakarya (Spiel 1)
NHL
Capitals @ Lightning (Spiel 7)
NBA
Cavaliers @ Celtics (Spiel 5)
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Viertelfinale
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Viertelfinale
BSL
Darüssafaka -
Anadolu Efes (Spiel 2)
Liga ACB
Gran Canaria -
Real Madrid
NBA
Warriors @ Rockets (Spiel 5)
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Halbfinale
Geneva Open Men Single
ATP Genf: Halbfinale
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Halbfinale
German Darts Masters
German Darts Masters: Session 1
BSL
Banvit -
Besiktas (Spiel 2)
German Darts Masters
German Darts Masters -
Session 2
NBA
Celtics @ Cavaliers (Spiel 6)
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Finale
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Finale
Premiership
Exeter -
Saracens
Pro14
Leinster -
Scarlets
FIA World Rallycross Championship
4. Lauf: Silverstone
Rugby Union Internationals
England -
Barbarians
IndyCar Series
Indy 500
World Rugby U20 Championship
Frankreich -
Irland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: 1. Tag
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts -
2.Tag
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts -
3.Tag Session 1
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts -
3.Tag Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 1
Glory Kickboxing
Glory 54: Birmingham
World Rugby U20 Championship
Australien -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts -
4.Tag Session 1
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Wales
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts -
4.Tag Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 2

Nach dem enttäuschenden sechsten Platz im Biathlon-Staffelrennen setzt Frauen-Trainer Gerald Hönig beim Weltcup in Oberhof nun auf den Sprint. Die Laufleistungen geben Grund zur Hoffnung.

Frauen-Trainer Gerald Hönig blickt nach dem Debakel in der Staffel beim Biathlon-Weltcup in Oberhof schon wieder optimistisch in die Zukunft.

"Die Laufleistungen lassen uns in Angriffsposition in den Sprint gehen", sagte Hönig vor dem Einzelrennen am Samstag (17.40 Uhr).

"Schießleistung nicht aufs Wetter schieben"

Die Probleme seiner Schützlinge am Schießstand, Hauptgrund für den enttäuschenden sechsten Platz im Nebel und strömenden Regen am Grenzadler, ziehen sich bereits durch den gesamten Winter. So schlimm wie bei den neun Strafrunden in der Rennsteig-Arena hatte es Magdalena Neuner und Co. aber noch nicht erwischt.

"Wir wollten auf Sieg laufen. Alle haben versucht, ihr Bestes zu geben, aber es hat nicht viel gepasst. Es ist noch keine Ahtletin in einem Lauf drin, wo vieles von selbst klappt", sagte Hönig.

Bereits am Abend nach dem Rennen setzten sich die Athletinnen und das Trainerteam zur Analyse zusammen. "Wir wollen die Schießleistung nicht aufs Wetter schieben. Vielmehr hatte jede Athletin ihre individuellen Schwierigkeiten", sagte Hönig.

Umso mehr wird in den kommenden Wochen Grundlagentraining im Vordergrund stehen, um wieder die nötige Sicherheit in die Abläufe zu bekommen. "Wir stehen im Moment im Widerspruch zwischen Trainingsleistung und Wettkampfleistung. Es ist schwierig, die Mitte zwischen Lockerheit und Konzentration zu finden", sagte Hönig.

Staffel vergibt Heimsieg am Schießstand

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung