Neuer Trainer für Demtschenko und Iwanowa

Hillebrand verstärkt russisches Team

SID
Freitag, 21.01.2011 | 11:33 Uhr
Albert Demtschenko wird demnächst vom deutschen Athletik-Trainer Martin Hillebrand gecoacht
© Getty
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
Live
WTA Cincinnati: Tag 4
National Rugby League
Rabbitohs -
Warriors
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters Tag 1
National Rugby League
Broncos -
Dragons
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Viertelfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 2
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Das russische Rodel-Team feilt am Kader für die Olympischen Winterspiele 2014 in Sotschi. Mit Athletik-Coach Martin Hillebrand wechselt ein Deutscher zu den Russen.

Mit Blick auf die Olympischen Winterspiele 2014 in Sotschi rüstet das russische Rodel-Team kräftig auf.

Mit sofortiger Wirkung wechselt Athletik-Coach Martin Hillebrand von der deutschen in die russische Mannschaft.

Auch Schädler wechselt zu den Russen

Der 61-Jährige aus Schönau wird künftig mit Top-Fahrern wie Albert Demtschenko und Tatjana Iwanowa im Athletikbereich arbeiten, um die Startzeiten zu verbessern.

Bereits zuvor hatte sich unter anderem der Liechtensteiner Wolfgang Schädler, der zuvor 23 Jahre Cheftrainer der US-Rodler war, dem russischen Team angeschlossen.

Wendl/Arlt triumphieren auf Heim-Bahn

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung