Vertragsverhandlungen gescheitert

Schweizer Alpin-Chef geht zum Saisonende

SID
Freitag, 31.12.2010 | 13:52 Uhr
Skirennfahrer Carlo Janka holte bei Weltmeisterschaften und Olympischen Spielen jeweils einmal Gold
© Getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
Live
WTA Connecticut: Tag 4
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Halbfinale & Finale
Champions Hockey League
Adler Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Roosters -
Titans
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Pro14
Connacht -
Glasgow
National Rugby League
Dragons -
Bulldogs
Premiership
Leicester -
Bath

Der Schweizer Skiverband muss sich am Saisonende nach einem neuen Cheftrainer für die Skischnellläufer umsehen. Mit Martin Ruderer konnte Swiss Ski sich nicht auf eine Vertragsverlängerung einigen.

Martin Rufener, Cheftrainer der Schweizer Skirennläufer, wird seinen Posten nach dem Saisonende räumen. Wie der Schweizer Skiverband Swiss Ski mitteilte, habe man sich nicht auf eine Vertragsverlängerung bis zu den Olympischen Winterspielen 2014 im russischen Sotschi einigen können. Swiss Ski wird sich nun nach einem Nachfolger für den 51-Jährigen umschauen.

Rufener hatte sein Amt 2004 angetreten, als sich die Alpinen aus der Schweiz angesichts von Österreichs Übermacht in einer tiefen Krise befanden. Unter seiner Führung holten Didier Defago (Abfahrt) und Carlo Janka (Riesenslalom) Gold bei den Winterspielen in Vancouver. Zudem sicherte sich Janka auch den Sieg im Gesamtweltcup.

Rufener wechselt in die Privatwirtschaft und wird Geschäftsführer eines Flugunternehmens.

Laureus-Mitglied Hermann Maier im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung