Magdalena Neuner beim Biathlon-Weltcup in Österreich am Start

Neuner kehrt in Hochfilzen zurück

SID
Dienstag, 07.12.2010 | 13:20 Uhr
Bei den Olympischen Winterspielen wurde Magdalena Neuner 2010 Doppelolympiasiegerin
© sid
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles

Die 23 Jahre alte Doppel-Olympiasiegerin Magdalena Neuner kehrt beim zweiten Biathlon-Weltcup des Winters im österreichischen Hochfilzen in die deutsche Mannschaft zurück.

Doppel-Olympiasiegerin Magdalena Neuner kehrt beim zweiten Biathlon-Weltcup des Winters im österreichischen Hochfilzen (10. bis 12. Dezember) in die deutsche Mannschaft zurück.

Neuner fehlte beim Weltcup-Auftakt

Beim Auftakt im schwedischen Östersund hatte die 23-Jährige wegen einer Erkältung gefehlt.

"Irgendwie ist alles fast genauso wie im letzten Jahr. Damals bin ich auch erst in Hochfilzen eingestiegen - allerdings nicht besonders gut. Von daher wäre es ganz nett, wenn es diesmal ein bisschen besser gehen würde", sagte Neuner.

Aufgrund ihrer krankheitsbedingten Pause ist Neuner allerdings noch nicht in Bestform: "Mir fehlen einfach einige Trainingstage. Aber ich fühle mich gut, und ich habe richtig Lust, endlich wieder Rennen zu laufen."

Seit vergangenem Mittwoch trainiert Neuner wieder auf Ski, am Schießstand habe sie zuletzt allerdings kaum geübt.

Döll in Hochfilzen nicht dabei

Neben Neuner werden in Hochfilzen Miriam Gössner, Andrea Henkel, Tina Bachmann, Sabrina Buchholz und Kathrin Hitzer an den Start gehen. Juliane Döll wird voraussichtlich nicht zum Einsatz kommen.

Bei den Männern wird es im Vergleich zum Weltcup-Auftakt keine personellen Veränderungen geben.In Hochfilzen starten Michael Greis, Andreas Birnbacher, Arnd Peiffer, Simon Schempp, Christoph Stephan und Alexander Wolf.

Gössner erneut Zweite bei Mäkäräinen-Sieg

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung