Tobias Angerer führt DSV-Team an

Düsseldorf. Ein Wintermärchen

SID
Samstag, 04.12.2010 | 11:44 Uhr
Tobias Angerer (r.) und Axel Teichmann führen das DSV-Aufgebot an
© sid
Advertisement
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Viertelfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Viertelfinale
German Darts Masters
German Darts Masters: Tag 1
European Rugby Champions Cup
Scarlets -
Bath
NBA
Cavaliers @ Bucks
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Finale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Halbfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Halbfinale
German Darts Masters
German Darts Masters: Tag 2 -
Session 1
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Finale
German Darts Masters
German Darts Masters: Tag 2 -
Session 2
European Rugby Champions Cup
Saracens -
Ospreys
European Challenge Cup
Stade Francais -
London Irish
NBA
Warriors @ Grizzlies
WTA Championship Women Single
WTA Finals Singapur: Tag 1
BSL
Fenerbahce -
Gaziantep
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Finale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Finale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Finale
ACB
Real Madrid -
Malaga
NBA
Hawks @ Nets
NHL
Canucks @ Red Wings
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 2
NBA
Warriors @ Mavericks
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Neptunas
Basketball Champions League
Bonn -
Nymburk
NHL
Oilers @ Penguins
NBA
Knicks @ Celtics
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
Basketball Champions League
Olimpija -
Bayreuth
Basketball Champions League
Oldenburg -
Karsiyaka
NBA
Pacers @ Thunder
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
European Championship
European Darts Championship: Tag 1
NBA
Celtics @ Bucks
NHL
Stars @ Oilers
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Viertelfinale
European Championship
European Darts Championship: Tag 2 -
Session 1
European Championship
European Darts Championship: Tag 2 -
Session 2
Pro14
Connacht -
Munster
Premiership
Sale -
Exeter
NBA
Thunder @ Timberwolves
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Halbfinale
European Championship
European Darts Championship: Tag 3
NBA
Cavaliers @ Pelicans
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale
European Championship
European Darts Championship: Tag 4 -
Session 1
BSL
Galatasaray -
Fenerbahce
Premiership
Bath – Gloucester
ACB
Valencia -
Gran Canaria
European Championship
European Darts Championship: Tag 4 -
Session 2
NBA
Spurs @ Pacers
NHL
Ducks @ Hurricanes
NHL
Bruins @ Blue Jackets
NBA
Spurs @ Celtics
Basketball Champions League
Aris -
Bonn
Champions Hockey League
Mannheim -
Brynäs
Champions Hockey League
Bern -
München

Zum neunten Mal gibt sich die Langlauf-Elite beim Weltcup in Düsseldorf die Klinke in die Hand. Das DSV-Team um Tobias Angerer darf sich auf optimale Pistenverhältnisse freuen.

Was hat Düsseldorf zurzeit vielen traditionellen Wintersportorten in Österreich, der Schweiz und Italien voraus? Ganz einfach: Die Landeshauptstadt von Nordrhein-Westfalen ist trotz einer Höhe von "nur" 38m über dem mittleren Meeresspiegel (N.N.) zu 100 Prozent schneesicher. Wenn sich am Wochenende (4./5. Dezember 2010) zum neunten Mal in Folge die internationale Langlauf-Elite die Ehre gibt, dürfen sich Zuschauer, Aktive und die Verantwortlichen des Ski-Weltverbandes FIS unabhängig vom Wetter auf optimale Pistenverhältnisse freuen.

"Die Schneesicherheit in Düsseldorf ist so hoch, dass wir anders als sonst üblich im Veranstaltungsvertrag mit der FIS keinen schneesicheren Ausweichort benennen müssen", sagt Organisationschef August Pollen. Um die fast ausschließlich von Flachlandtirolern besiedelte Großstadt am Rhein in eine Winterlandschaft zu verwandeln, müssen die Organisatoren allerdings einen erheblichen Aufwand betreiben.

Bis zu 4000 Kubikmeter Schnee werden benötigt

In der Skihalle im benachbarten Neuss produzieren bis zu zwölf Schneekanonen die je nach Wetterlage benötigten 3000 bis 4000 Kubikmeter. Seit Mittwoch wird das "weiße Gold" per LKW in die Düsseldorfer Altstadt gebracht und in Schneedepots am unteren Rheinufer zwischengelagert. Für den Transport, den organisatorisch anspruchsvollsten Teil des Streckenbaus, sind ungefähr 100 LKW-Fahrten notwendig.

Bevor in der Nacht von Freitag auf Samstag die Pistentechniker der Weltcup-Strecke den Feinschliff verleihen, wird der Schnee von Pistenraupen gleichmäßig verteilt. Anerkennendes Lob von Trainern und internationalen Athleten sei ein großartiger Lohn für viele Tage und Nächte harter Arbeit, so Pollen weiter.

Neben einem attraktiven Rahmenprogramm können die Veranstalter in diesem Jahr auch eine längere Streckenführung bieten. Der neue Abschnitt lässt die Aktiven zusätzlich eine Schleife über den Düsseldorfer Burgplatz laufen, der dank eines riesigen Daches zur Allwetter-Partyzone wird. Mit einer gesamten Streckenlänge (aufgeteilt auf zwei Runden) von etwas weniger als 1800m wird der Kurs am Rhein zum längsten Sprint im diesjährigen Weltcup.

Freier Eintritt zum Snow-Event

Bei freiem Eintritt dürfen sich die Fans auf die komplette deutsche Mannschaft freuen. Angeführt wird das 18-köpfige Behle-Team von Axel Teichmann, Tobias Angerer und Olympiasiegerin Evi Sachenbacher-Stehle.

Heute werden zunächst die Einzelwettbewerbe ausgetragen, am Sonntag stehen die Rennen in der Teamwertung auf dem Programm.

Drei Tage vor Beginn der Wettkämpfe spielen auch die äußeren Verhältnisse mit, im Rheinland ist pünktlich zum Snow-Event der erste Schnee gefallen. Glaubt man den Vorhersagen, dürfte er sich bis zum Wochenende halten. Düsseldorfs Wintermärchen ist also doppelt abgesichert.

Langlauf: DSV-Athleten heiß auf Düsseldorf

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung