Sprint-DM in Willingen

Zweiter Titel für Langläufer Wenzl

SID
Mittwoch, 29.12.2010 | 14:04 Uhr
Josef Wenzl feierte sein Weltcup-Debüt 2004 im italienischen Asiago
© sid
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
Live
WTA Cincinnati: Tag 4
National Rugby League
Rabbitohs -
Warriors
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters Tag 1
National Rugby League
Broncos -
Dragons
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Viertelfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 2
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Josef Wenzl hat bei der DM der Langläufer in Willingen seinen zweiten Titel geholt. Der 26-Jährige gewann an der Seite von Michael Schnetzer den Team-Sprint über 12km.

Josef Wenzl aus Zwiesel hat bei den 12. deutschen Meisterschaften der Skilangläufer in Willingen seinen zweiten Titel geholt. Der 26-Jährige gewann an der Seite von Michael Schnetzer (Rettenberg) den Team-Sprint über 12km.

Einen Tag nach Wenzls Einzel-Sieg verwies das Bayern-Duo die Konkurrenten Andy Gerstenberger/Oliver Wünsch sowie Alexander und Daniel Heun auf die Plätze.

Die Entscheidung bei den Frauen fiel dagegen aus, da nur zwei Teams gemeldet hatten. "Die Decke bei den Damen bleibt äußerst dünn", sagte Bundestrainer Jochen Behle und sprach sich für einen neuen Termin aus: "Es muss einen anderen Zeitpunkt für die Sprintmeisterschaften geben als unmittelbar vor der Tour de Ski."

Behle: "Haben bei der Tour de Ski allenfalls Außenseiterchancen"

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung