Nach Trainingssturz Mitte Dezember

Schlierenzauer vor Comeback bei Tournee

SID
Mittwoch, 29.12.2010 | 20:04 Uhr
Gregor Schlierenzauer holte mit Österreich in Vancouver Gold im Mannschaftswettbewerb
© Getty
Advertisement
NHL
Blue Jackets @ Sabres
NBA
Wizards @ Bucks
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
Pro14
Munster -
Ospreys
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks

Entgegen aller Erwartungen steht Gregor Schlierenzauer zwei Wochen nach seinem Sturz möglicherweise vor einem Comeback bei der Tournee. Der Österreicher trainiert wieder.

Team-Olympiasieger Gregor Schlierenzauer hat nur zwei Wochen nach seinem Sturz wieder mit dem Training begonnen und steht möglicherweise vor einem Comeback bei der Vierschanzentournee.

"Er hat vier Sprünge gemacht. Fix ist allerdings noch nichts. Druck ist das Letzte, was Schlieri jetzt braucht", sagte der österreichische Bundestrainer Alexander Pointner in Oberstdorf. Schlierenzauer sei völlig schmerzfrei und habe keinerlei Probleme mehr mit dem Knie.

Der 20-Jährige hatte Mitte Dezember bei einem Trainingssturz in Seefeld einen Einriss des inneren Seitenbandes im rechten Knie erlitten und musste seinen Start beim Grand Slam der Skispringer daraufhin absagen. Zu welchem Tournee-Springen Schlierenzauer möglicherweise zurückkehrt, ist noch offen.

Schlierenzauer wohl nicht zur Tournee

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung