Komplette Mannschaft startet

Langlauf: DSV-Athleten heiß auf Düsseldorf

SID
Freitag, 03.12.2010 | 12:20 Uhr
Auch Nicole Fessel geht beim Weltcup in Düsseldorf an den Start
© sid
Advertisement
Wuhan Open Women Single
Live
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Die deutsche Skilanglauf-Mannschaft wird beim Weltcup in Düsseldorf geschlossen antreten. Bundestrainer Jochen Behle nominierte alle Athleten für das Rennen am Rhein.

Bundestrainer Jochen Behle schickt beim Heimrennen am Wochenende in Düsseldorf seine komplette Skilanglauf-Mannschaft an den Start. Insgesamt werden bei den Sprintrennen am Rhein neun Frauen und zehn Männer um Weltcup-Punkte kämpfen.

"Nach Düsseldorf werden wir seit langer Zeit mal wieder mit der kompletten Mannschaft anreisen. Das sind wir dem Publikum einfach schuldig. Düsseldorf ist ein toller Wettbewerb", sagt Behle.

Ansteigende Form

Sportlich zeigten Behles Schützlinge zuletzt ansteigende Form. Mit Axel Teichmann (Bad Lobenstein), Jens Filbrich (Frankenhain) und Tim Tscharnke (Biberau) haben bereits drei Athleten die WM-Norm für Oslo erfüllt, Franz Göring (Zella-Mehlis) hat die Norm zur Hälfte geschafft.

Bei den Frauen hat bislang lediglich Nicole Fessel das WM-Ticket in der Tasche. Nach den starken Leistungen zu Saisonbeginn belegt die Oberstdorferin zurzeit Rang vier im Gesamt-Weltcup.

Der Großteil der deutschen Läufer traf am Freitag im Rheinland ein. Nur Evi Sachenbacher-Stehle und Tobias Angerer - beide starten ausschließlich im Teamsprint am Sonntag - werden erst am Samstag anreisen.

Langläufer Northug plant Weltcup-Einstieg

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung