Samstag, 18.12.2010

Beide Sehnen des rechten Daumens durchtrennt

Snowboarder Speiser bei Unfall verletzt

David Speiser hat sich beim Snowboardcross-Weltcup in Telluride schwere Verletzungen an der Hand zugezogen. Bei einem Sturz wurden beide Sehnen des rechten Daumens durchtrennt.

Hat sich beim Weltcup in Telluride schwer verletzt: David Speiser
© Getty
Hat sich beim Weltcup in Telluride schwer verletzt: David Speiser

Der zweimalige Olympia-Teilnehmer David Speiser hat sich beim Weltcup im Snowboardcross in Telluride im US-Bundesstaat Colorado schwere Verletzungen an der rechten Hand zugezogen.

Der 30 Jahre alte Oberstdorfer stürzte in seinem Achtelfinale in Führung liegend, dabei wurden beide Sehnen des rechten Daumens durchtrennt sowie eine Arterie im Handrücken verletzt. Speisers Einsatz bei den Weltmeisterschaften vom 14. bis 23. Januar 2011 im spanischen La Molina ist damit stark gefährdet.

Der Olympiaachte von Vancouver wurde ins knapp drei Autostunden entfernte Gunnison transportiert, wo die Sehnenverletzung in der dortigen Klinik operiert werden sollte. Bei einem positiven Verlauf des Eingriffs soll Speiser mit dem Rest des Snowboard Cross-Teams am Sonntag die Heimreise antreten.

Nach dem Ausfall von David Speiser war Konstantin Schad (Fischbachau) auf Platz 15 bester deutscher Crosser. "Für mich wäre schon mehr drin gewesen. Aber jetzt zählt nur, dass David schnell wieder gesund wird", sagte der 23-Jährige Schad.

Der Sieg ging im Fotofinish an den Franzosen Pierre Vaultier vor dem zweimaligen Olympiasieger Seth Wescott aus den USA. Bei den Frauen triumphierte die Kanadierin Dominque Maltais auch im dritten Saisonrennen. Zweite wurde die Bulgarin Alexandra Jekova vor Olympiasiegerin Maelle Ricker aus Kanada.

 


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Welcher Deutsche drückt dem Winter 2015/2016 seinen Stempel auf?

Felix Neureuther
Severin Freund
Simon Schempp
Eric Frenzel
Natalie Geisenberger
Laura Dahlmeier
ein anderer Athlet

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.