Curling-EM in der Schweiz

Kapp zieht bei Curling-EM ins Halbfinale ein

SID
Donnerstag, 09.12.2010 | 11:40 Uhr
Bei der WM 2007 im kanadischen Edmonton erreichte Andreas Kapp den zweiten Platz
© sid
Advertisement
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Halbfinale & Finale
Champions Hockey League
Adler Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Roosters -
Titans
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Pro14
Connacht -
Glasgow
National Rugby League
Dragons -
Bulldogs
Premiership
Leicester -
Bath

Durch einen Sieg gegen die Niederlande ist der deutsche Curling-Meister Andy Kapp mit seinem Team ins Halbfinale der Europameisterschaft im schweizerischen Champery eingezogen.

Einen Tag nach seinem 43. Geburtstag hat der deutsche Curling-Meister Andy Kapp mit seinem Team des CC Füssen den Halbfinaleinzug bei der EM in Champery/Schweiz perfekt gemacht.

Siebte Sieg für Kapp-Team

Der zweimalige Titelträger besiegte im letzten Vorrundenspiel die Niederlande mit 8:5. Für das Kapp-Team war es der siebte Sieg bei zwei Niederlagen.

Dieselbe Bilanz weisen Gastgeber Schweiz und Norwegen auf. Allerdings hatte Deutschland gegen die beiden direkten Konkurrenten jeweils den Kürzeren gezogen und belegte damit Platz drei.

"Die Eisverhältnisse hier sind sehr gut, allerdings auch zwischendurch sehr anspruchsvoll. Wir haben bisher in dieser Saison sehr gut gespielt und an diese Leistungen knüpfen wir während der Europameisterschaft an", sagte Geburtstagskind Kapp.

Das deutsche Frauen-Team um Weltmeisterin Andrea Schöpp hatte sich nach enttäuschenden Leistungen bereits am Mittwoch mit vier Siegen aus neun Spielen als Siebte aus dem Turnier verabschiedet.

Fünfter Sieg für Curling-Herren

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung