Schlappe gegen Schottland

Weltmeisterin Schöpp verliert zum EM-Auftakt

SID
Samstag, 04.12.2010 | 23:41 Uhr
Die deutschen Curlerinnen legten bei der EM in der Schweiz einen durchwachsenen Start hin
© Getty
Advertisement
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA TOKIO: TAG 3
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA TOKIO: TAG 4
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Viertelfinale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Viertelfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Halbfinale
Supercopa
Valencia -
Malaga
Premiership
Gloucester -
Worcester
Supercopa
Gran Canaria -
Real Madrid
World Championship Boxing
Gilberto Ramirez vs Jesse Hart
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan -
Tag 1
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
Premiership
Wasps -
Bath Rugby

Das deutsche Curling-Nationalteam ist gegen Schottland mit einer Niederlage in die EM gestartet, besiegte jedoch anschließend Dänemark. Die Herren waren zwei Mal siegreich.

Sieg nach Fehlstart für Curling-Weltmeisterin Andrea Schöpp - Erfolg für Andy Kapp: Das deutsche Team um die siebenmalige Europameisterin aus Riessersee musste sich zum Auftakt der EM in Champery/Schweiz in einer Neuauflage des vergangenen WM-Endspiels Schottland mit 5:8 geschlagen geben, gewann aber das zweite Spiel des Tages gegen den Olympiafünften Dänemark klar mit 9:3. Die deutschen Herren um Skip Andy Kapp aus Füssen setzten sich mit 7:2 gegen Russland durch.

Den deutschen Herren um Skip Andy Kapp aus Füssen gelang dagegen ein Start nach Maß. Sie setzten sich nach dem 7:2 am Nachmittag gegen Russland auch am Abend mit 9:5 gegen Schottland durch.

Den zweiten Wettkampftag in der Schweiz eröffnen die deutschen Frauen mit dem Duell gegen die Niederlande (11.00 Uhr), am Abend wartet Norwegen (20.00 Uhr). Andy Kapp und Co. bekommen es mit Tschechien (16.00 Uhr) zu tun.

Frauen verlieren, Männer siegen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung