Weltcup-Abfahrt in Lake Louise

Riesch feiert zweiten Abfahrts-Coup

SID
Samstag, 04.12.2010 | 21:46 Uhr
Beim Duell gegen ihre Dauerrivalin und Freundin Lindsay Vonn führt Maria Riesch mit 2:0
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles

Nach ihrem gestrigen Triumph war Maria Riesch beim zweiten Abfahrtslauf in Lake Louise erneut nicht zu schlagen. Die Doppel-Olympiasiegerin verwies Lindsey Vonn auf Rang zwei.

Doppel-Olympiasiegerin Maria Riesch hat auch die zweite Weltcup-Abfahrt dieses Winters gewonnen. Nur 24 Stunden nach ihrem ersten Triumph im kanadischen Lake Louise entschied die 26 Jahre alte Partenkirchnerin auch das zweite Duell mit Abfahrts-Olympiasiegerin und Weltmeisterin Lindsey Vonn (USA) für sich.

Riesch fuhr mit 1:29,60 Minuten die Bestzeit und war 0,10 Sekunden schneller als ihre große Rivalin Vonn. Durch ihren insgesamt 16. Weltcup-Sieg baute Riesch auch ihre Führung im Gesamt-Weltcup aus. Dritte wurde Dominique Gisin (Schweiz/0,78 Sekunden zurück).

Auch Stechert in den Top-Ten

In Gina Stechert (Oberstdorf/1,19) fuhr noch eine weitere Deutsche in die Top 10, Riesenslalom-Olympiasiegerin Viktoria Rebensburg (Kreuth/1,26) verfehlte ein Platz unter den besten zehn Läuferinnen nur knapp.

Am Freitag hatte Riesch mit ihrem Erfolg auf der "Men's Olympic Downhill" die Siegesserie von Vonn beendet, die zuvor fünf Siege in Folge in Lake Louise gefeiert hatte.

Zudem führte Riesch die Serie der deutschen Ski-Rennläuferinnen fort, die auch im sechsten Saison-Rennen auf dem Podium vertreten waren. Eine Leistung, die den deutschen Alpin-Damen zuvor noch nie zuvor gelungen war.

Streitberger stiehlt Favoriten die Show

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung