Marsicano mit erstem Einzelsieg

SID
Samstag, 27.11.2010 | 15:48 Uhr
Trevor Marsicano feierte seinen ersten Weltcup-Sieg in Hammar
© Getty
Advertisement
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Tag 3
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 3
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Tag 4
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 4
NBA
NBA Draft 2018
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion

Eisschnellläufer Trevor Marsicano (USA) hat im norwegischen Hamar seinen ersten Weltcup-Sieg auf der Einzelstrecke gefeiert. Zweiter wurde der Niederländer Simon Kuipers.

Eisschnellläufer Trevor Marsicano aus den USA hat in Hamar seinen ersten Weltcup-Sieg auf der Einzelstrecke gefeiert. Der 1000-m-Weltmeister von 2009 siegte zum Auftakt des dritten Weltcups der Saison im "Wikingerschiff" über 1500m in 1:45,54 Minuten vor dem Niederländer Simon Kuipers (1:45,97) und seinem Landsmann Shani Davis (1:45,98).

Seine einzigen beiden Weltcupsiege hatte Marsicano bislang mit dem US-Team gefeiert. Deutsche Läufer hatten sich nicht für die erste Startgruppe qualifiziert. In der 1500-m-Gesamtwertung verteidigte der Olympiazweite Davis seine Führung erfolgreich.

Eisschnelllauf-Trainerin zieht vor Gericht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung