Riesch will in Aspen aufs Podium

SID
Mittwoch, 24.11.2010 | 17:03 Uhr
Maria Riesch wurde 2010 Olympiasiegerin in der Super-Kombination
© Getty
Advertisement
Fed Cup Women National_team
Live
Deutschland -
Tschechien: Tag 1
European Challenge Cup
Live
Cardiff -
Pau
Fed Cup Women National_team
Live
Frankreich -
USA: Tag 1
European Rugby Champions Cup
Leinster -
Scarlets
NBA
76ers @ Heat (Spiel 4)
NHL
Devils @ Lightning (Spiel 5)
Matchroom Boxing
Amir Khan vs Phil Lo Greco
NHL
Maple Leafs @ Bruins (Spiel 5)
Fed Cup Women National_team
Deutschland -
Tschechien: Tag 2
Liga ACB
Real Betis -
Gran Canaria
Fed Cup Women National_team
Frankreich -
USA: Tag 2
BSL
Darüssafaka -
Banvit
KHL
Kasan -
ZSKA Moskau (Spiel 5)
European Rugby Champions Cup
Racing 92 -
Munster
Liga ACB
Valencia -
Malaga
NBA
Celtics @ Bucks (Spiel 4)
NBA
Warriors @ Spurs (Spiel 4)
NHL
Predators @ Avalanche
Porsche Tennis Grand Prix Women Single
WTA Stuttgart: Turkish Airlines Tiebreak Event
NBA
Thunder @ Jazz (Spiel 4)
Porsche Tennis Grand Prix Women Single
WTA Stuttgart: Tag 2
KHL
Kasan -
ZSKA Moskau (Spiel 6, falls nötig)
Porsche Tennis Grand Prix Women Single
WTA Stuttgart: Tag 3
Porsche Tennis Grand Prix Women Single
WTA Stuttgart: Tag 4
Istanbul Cup Women Single
WTA Istanbul: Tag 4
KHL
Kasan -
ZSKA Moskau (Spiel 7, falls nötig)
Premier League Darts
Premier League: Manchester
Istanbul Cup Women Single
WTA Istanbul: Viertelfinale
Porsche Tennis Grand Prix Women Single
WTA Stuttgart: Viertelfinale
Premiership
Leicester -
Newcastle
World Rugby Sevens Series
Singapur: Tag 1
BSL
Besiktas -
Karsiyaka
Istanbul Cup Women Single
WTA Istanbul: Halbfinale
Porsche Tennis Grand Prix Women Single
WTA Stuttgart: Halbfinale
HBO Boxing
Daniel Jacobs -
Maciej Sulecki
World Rugby Sevens Series
Singapur: Tag 2
Liga ACB
Saski Baskonia -
Murcia
Porsche Tennis Grand Prix Women Single
WTA Stuttgart: Finale
Premiership
London Irish -
Saracens
Istanbul Cup Women Single
WTA Istanbul: Finale
Liga ACB
Estudiantes -
Real Madrid
ECM Prague Open Women Single
WTA Prag: Tag 3
ECM Prague Open Women Single
WTA Prag: Viertelfinale
Grand Prix de SAR La Princesse Lalla Meryem Women Single
WTA Rabat: Viertelfinale
Premier League Darts
Premier League: Birmingham
ECM Prague Open Women Single
WTA Prag: Halbfinale
Istanbul Open Men Single
TEB BNP Paribas Istanbul Open: Viertelfinale
Grand Prix de SAR La Princesse Lalla Meryem Women Single
WTA Rabat: Halbfinale
World Championship
Russland -
Frankreich
World Championship
USA -
Kanada
World Championship
Schweden -
Weißrussland
World Championship
Deutschland -
Dänemark

Maria Riesch hat beim Weltcup in Aspen am Wochenende das Treppchen im Visier. Die 26 Jahre alte Doppel-Weltmeisterin will an die Leistungen der ersten beiden Rennen anknüpfen.

Doppel-Olympiasiegerin Maria Riesch will beim alpinen Ski-Weltcup in Aspen am Wochenende zum zweiten Mal in dieser Saison aufs Treppchen.

"Im Riesenslalom strebe ich eine Platzierung unter den Top fünf an, im Slalom will ich um die Podiumsplätze fahren", sagt Riesch. Aspen sei zwar nicht ihr Lieblingshang, dennoch wolle sie an die Leistungen aus den ersten beiden Rennen anknüpfen.

Riesch ist optimistisch

Nach Platz fünf im Riesenslalom beim Auftakt in Sölden und Rang zwei im Slalom in Levi fährt die seit Mittwoch 26-Jährige als Weltcupführende nach Aspen. Nach der Trainingswoche in Vail ist Riesch optimistisch:

"Es war eine sehr gute Entscheidung, die Abreise in die USA um drei Tage vorzuverlegen. Über die Trainingsläufe habe ich ein gutes Gefühl aufbauen können, das versuche ich jetzt mit nach Aspen zu nehmen."

Viktoria Rebensburg startet nach ihrem Sieg in Sölden am Samstag als Führende im Riesenslalom-Weltcup.

"Der Hang gehört meiner Meinung nach zu den schwersten. Ganz besonders freue ich mich darauf, im roten Trikot zu starten - ein tolles Gefühl!", sagt Rebensburg. Kathrin Hölzl hat als Vorjahressiegerin im Riesenslalom gute Erinnerungen an Aspen: "Man fährt immer gerne dahin, wo man schon einmal gewinnen konnte. Mein Ziel ist es, um die Podestplätze zu fahren."

Bundestrainer Waibel will Weltcup-Punkte sammeln

Die deutschen Alpin-Männer treten beim Weltcup am Wochenende im kanadischen Lake Louise ohne Slalomspezialist Felix Neureuther an, weil nur Abfahrt und Super-G auf dem Programm stehen.

Bundestrainer Karlheinz Waibel hat das Ziel "Weltcup-Punkte sammeln und sich unter den Top 30 platzieren" ausgegeben.

Stephan Keppler ist nach Rückenproblemen wieder fit und rechnet sich vor allem im Super-G "höhere Chancen aus, ein gutes Ergebnis zu erreichen."

Langläufer Northug nimmt Wettkampfpause

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung