Nach der Hochzeit

Riesch denkt ans Karriereende

SID
Dienstag, 23.11.2010 | 12:34 Uhr
Maria Riesch macht sich Gedanken über die Zukunft. Die Hochzeit mit Marcus Höfl schon geplant
© sid
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
MoLive
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Doppel-Olympiasiegerin Maria Riesch und ihr Verlobter Marcus Höfl werden im April 2011 heiraten. Ein mögliches Karriereende der Skifahrerin soll womöglich schon 2014 folgen.

Doppel-Olympiasiegerin Maria Riesch hat den Termin für ihre Hochzeit bekannt gegeben, ihr zukünftiger Ehemann Marcus Höfl spricht indes bereits vom Karriereende des deutschen Alpin-Stars nach den Olympischen Winterspielen 2014.

"14 ist ja unsere Glückszahl, Olympia 2014 in Sotschi hört sich doch ganz gut an", sagte Höfl der Bild-Zeitung über einen möglichen Abschied seiner Lebensgefährtin vom aktiven Sport.

Riesch selbst hatte zuletzt noch angekündigt, möglicherweise sogar bis 2018 weiterfahren zu wollen, falls München den Zuschlag für die Winterspiele in acht Jahren erhalte.

Hochzeit im Frühjahr 2011

Jetzt betonte sie, dass ihr der alpine Skisport zwar nach wie vor sehr viel Spaß mache, allerdings fügte sie hinzu: "Man darf den Punkt des Karriereendes aber nicht verpassen."

Riesch und ihr Manager Höfl, der auch Fußball-Kaiser Franz Beckenbauer zu seinen Klienten zählt, werden am 14. April 2011 in Garmisch standesamtlich heiraten, wie das Paar nun bestätigte.

Zwei Tage später soll in Kitzbühel in Österreich die kirchliche Trauung stattfinden.

Märchenhochzeit und Kinderwunsch

"Ich habe schon als kleines Mädchen von einer Märchenhochzeit mit Kutsche geträumt", sagte Riesch, die am Mittwoch 26 Jahre alt wird. Nach einem Hochzeitskleid habe sie bisher noch nicht geschaut."Sie wird ganz klassisch in weiß und ich in schwarz heiraten", kündigte Höfl an.

Obwohl beide von ihrer Liebe und der Ehe "zu 100 Prozent überzeugt" sind, wollen sie für alle Fälle einen Ehevertrag abschließen. "Es hat absolut nichts damit zu tun, dass wir denken, es könnte irgendwann mal nicht mehr klappen", versicherte Riesch. Höfls Motto lautet: "Wenn du mit Regenschirm aus der Tür gehst, regnet es nicht."

Riesch kann sich auch vorstellen, irgendwann Kinder zu bekommen: "Eine kleine Familie wäre das Schönste überhaupt." Allerdings gebe es keine Eile: "Ich bin schließlich noch Leistungssportlerin."

Deutsche Langläufer beim Weltcup abgehängt

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung