Samstag, 18.09.2010

Biathlon-DM

Neuner nach sieben Fehlern Fünfte

Bei der Biathlon-DM in Willingen hat Doppel-Olympiasiegerin Magdalena Neuner mit sieben Schießfehlern nur Rang fünf belegt. Den Titel in der Verfolgung holte sich Kathrin Hitzer.

Magdalena Neuner wurde am 9. Februar 1987 in Garmisch-Partenkirchen geboren
© Getty
Magdalena Neuner wurde am 9. Februar 1987 in Garmisch-Partenkirchen geboren

Doppel-Olympiasiegerin Magdalena Neuner hat am zweiten Tag der Biathlon-DM in Willingen den fünften Platz im Jagdrennen über 10 km belegt.

Die 23-Jährige aus Wallgau hatte nach insgesamt sieben Schießfehlern 1:38,04 Minuten Rückstand auf Siegerin Kathrin Hitzer aus Gosheim. Bei den Männern wurde einmal mehr Andreas Birnbacher (Schleching) seiner Favoritenrolle gerecht und holte sich im fünften DM-Rennen souverän seinen fünften Titel.

Zweiter Meistertitel des Jahres für Hitzer

Hitzer siegte in 32:51,4 Minuten und leistete sich dabei insgesamt drei Schießfehler. Für die 24-Jährige war es nach dem Sieg im Massenstart in Oberhof in der Vorwoche bereits der zweite Meistertitel des Jahres und der dritte nationale Einzeltitel ihrer Karriere.

Auf Rang zwei landete Sabrina Buchholz aus Oberhof (14,9 Sekunden Rückstand/3 Schießfehler) vor Andrea Henkel (27,7/3), die am Freitag im Sprint ihren ersten deutschen Meistertitel geholt hatte. Vierte wurde Tina Bachmann aus Schmiedeberg mit 59,4 Sekunden Rückstand und sechs Schießfehlern.

Stephan und Pfeiffer auf den Plätzen

Birnbacher zielte im Jagdrennen über 12,5 km nur einmal daneben und lief in 31:14,3 Minuten zu seinem 17. Einzeltitel bei deutschen Meisterschaften. Dahinter machte ein Quartett die Podiumsplätze unter sich aus.

Am Ende sicherten sich Christoph Stephan (55,2 Sekunden Rückstand/2 Strafrunden) aus Oberhof und Arnd Peiffer (55,5/3) aus Clausthal-Zellerfeld im Spurt die weiteren Podestränge.

Florian Graf (56,6/3) aus Eppenschlag beendete das Rennen auf dem vierten Platz, Simon Schempp (58,3/2) aus Uhingen kam auf Platz fünf ein. Olympiasieger Michael Greis aus Nesselwang wurde mit einem Rückstand von 2:27,2 Minuten nach vier Strafrunden enttäuschender Zehnter.

DM: Neuner nur Fünfte im Sprint

Die Bilder des Tages - 18.September
Davis Cup: Doppelt hält besser - Lleyton Hewitt und Paul Hanley fegten ihre belgischen Gegner in Cairns klar vom Platz.
© Getty
1/5
Davis Cup: Doppelt hält besser - Lleyton Hewitt und Paul Hanley fegten ihre belgischen Gegner in Cairns klar vom Platz.
/de/sport/diashows/1009/bilder-des-tages/1809/davis-cup-lleyton-hewitt-nrl-paul-hanley-wellenreiten-mitchell-pearce-sydney-roosters.pentrith-panthers-hawkes-bay-wellington.html
Rugby: Derb ging es zu beim ITM Cup zwischen den Wellington Union und Hawkes Bay. Nach hartem Kampf setzte sich Wellington mit 17:13 am Ende durch.
© Getty
2/5
Rugby: Derb ging es zu beim ITM Cup zwischen den Wellington Union und Hawkes Bay. Nach hartem Kampf setzte sich Wellington mit 17:13 am Ende durch.
/de/sport/diashows/1009/bilder-des-tages/1809/davis-cup-lleyton-hewitt-nrl-paul-hanley-wellenreiten-mitchell-pearce-sydney-roosters.pentrith-panthers-hawkes-bay-wellington,seite=2.html
Die perfekte Welle - in Sydney erfreuten sich gestern einige Surfer des Bronte Beach an über drei Meter hohen Wellen
© Getty
3/5
Die perfekte Welle - in Sydney erfreuten sich gestern einige Surfer des Bronte Beach an über drei Meter hohen Wellen
/de/sport/diashows/1009/bilder-des-tages/1809/davis-cup-lleyton-hewitt-nrl-paul-hanley-wellenreiten-mitchell-pearce-sydney-roosters.pentrith-panthers-hawkes-bay-wellington,seite=3.html
Rugby: Er kann ihn einfach nicht los lassen! Mitchell Pearce von den Sydney Roosters ist heiß begehrt bei seinem Gegner der Penrith Panthers.
© Getty
4/5
Rugby: Er kann ihn einfach nicht los lassen! Mitchell Pearce von den Sydney Roosters ist heiß begehrt bei seinem Gegner der Penrith Panthers.
/de/sport/diashows/1009/bilder-des-tages/1809/davis-cup-lleyton-hewitt-nrl-paul-hanley-wellenreiten-mitchell-pearce-sydney-roosters.pentrith-panthers-hawkes-bay-wellington,seite=4.html
Da kann man schon mal abheben. Moses Lamidi vom Zweitligisten Rot-Weiß Oberhausen feiert sein viertes Saisontor
© Getty
5/5
Da kann man schon mal abheben. Moses Lamidi vom Zweitligisten Rot-Weiß Oberhausen feiert sein viertes Saisontor
/de/sport/diashows/1009/bilder-des-tages/1809/davis-cup-lleyton-hewitt-nrl-paul-hanley-wellenreiten-mitchell-pearce-sydney-roosters.pentrith-panthers-hawkes-bay-wellington,seite=5.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Welcher Deutsche drückt dem Winter 2015/2016 seinen Stempel auf?

Felix Neureuther
Severin Freund
Simon Schempp
Eric Frenzel
Natalie Geisenberger
Laura Dahlmeier
ein anderer Athlet

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.