Skispringen

Uhrmann gewinnt Sprunglauftitel - Schmitt Dritter

SID
Samstag, 24.07.2010 | 19:12 Uhr
Michael Uhrmann war beim Springen in Oberhof nicht zu schlagen
© sid
Advertisement
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Viertelfinale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Viertelfinale
National Rugby League
Storm -
Broncos
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Halbfinale
Supercopa
Valencia -
Malaga
Premiership
Gloucester -
Worcester
Supercopa
Gran Canaria -
Real Madrid
World Championship Boxing
Gilberto Ramirez vs Jesse Hart
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
National Rugby League
Roosters -
Cowboys
World Championship Boxing
Jorge Linares vs Luke Campbell
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Michael Uhrmann hat die deutsche Meisterschaft im Spezialsprung gewonnen. Der 31-Jährige landete von der 140-m-Schanze in Oberhof vor Michael Neumayer und Martin Schmitt.

Mit einem Favoritensieg endete am Samstag in Oberhof die deutsche Meisterschaft im Spezialsprung. Auf der 140-m-Schanze dominierte Michael Uhrmann souverän mit 272,2 Punkten (133/131 m).

Für den 31-Jährigen vom WSV Rastbüchl war es bereits das achte Meisterschaftsgold. In einer spannenden Konkurrenz vor 1000 Zuschauern ging Silber an Michael Neumayer (Berchtesgaden) mit 261,8 (131,5/129,5).

Martin Schmitt (Furtwangen) segelte von Platz fünf in Durchgang eins noch auf den Bronzerang mit 261,0 Punkten (128,5/129 m). Titelverteidiger Andreas Wank (Oberhof) musste sich mit Rang fünf begnügen.

"Ich habe mich in Bischofshofen vorwiegend allein auf die Titelkämpfe vorbereitet. Das Resultat ist der Beweis dafür, dass ich offensichtlich damit nicht schlecht gefahren bin. Wie die Sommerform in Wirklichkeit ist, werde ich bei den Grand Prix sehen" sagte Uhrmann.

Vikersund baut größte Schanze der Welt

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung