Ski alpin

Gruber erklärt Karriereende

SID
Mittwoch, 07.04.2010 | 12:39 Uhr
Christoph Gruber gewann in seiner Karriere insgesamt fünf Weltcups
© Getty
Advertisement
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinale
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinale
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona -
Saski Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
National Rugby League
Storm -
Cowboys
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
Champions Hockey League
Wolfsburg -
Salzburg
Champions Hockey League
München -
Brynäs
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro
NBA
Timberwolves -
Warriors
NBA
Warriors -
Timberwolves
Premiership
Saracens -
Wasps

Wegen einer schweren Knieverletzung hat der Österreicher Christoph Gruber nach zwölf Jahren im Alpin-Zirkus seinen Rücktritt erklärt. Er startet eine Ausbildung als Berufspilot.

Der österreichische Rennläufer Christoph Gruber hat seine Laufbahn nach zwölf Jahren im Weltcup-Zirkus beendet.

Das gab der 34-Jährige am Mittwoch auf einer Pressekonferenz am Flughafen Innsbruck bekannt. Gruber beginnt ab sofort eine Ausbildung zum Berufspiloten.

Speed-Spezialist Gruber hat in seiner Karriere insgesamt fünf Weltcups gewonnen und zieht sich wegen einer schweren Knieverletzung zurück, die er sich in der zurückliegenden Saison zugezogen hatte.

Beim Training zur Lauberhorn-Abfahrt in Wengen erlitt der zweimalige Olympia-Teilnehmer eine Gehirnerschütterung, einen Riss des Schienbeinkopfes, einen Anriss des Kreuzbandes und eine Meniskusquetschung.

Alle News und Infos zum Wintersport

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung