Langlauf

Tobias Angerer bei Northug-Sieg Siebter

SID
Sonntag, 21.03.2010 | 17:08 Uhr
Platz sieben zum Saison-Finale: Tobias Angerer
© Getty
Advertisement
World Championship Boxing
Live
Jorge Linares vs Luke Campbell
Toray Pan Pacific Open Women Single
Live
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Beim Weltcup-Finale in Falun im Handicap-Wettbewerb über 15km hat Tobias Angerer Platz sieben belegt. Es siegte der Doppel-Olympiasieger Petter Northug aus Norwegen.

Doppel-Olympiasieger Petter Northug hat beim Weltcup-Finale in Falun/Schweden das letzte Saisonrennen gewonnen und seinen neunten Einzel-Sieg gefeiert.

Der Norweger setzte sich beim Handicap-Wettbewerb über 15km vor dem Franzosen Maurice Manificat und Lokalmatador Marcus Hellner durch, der in Kanada ebenfalls zweimal Gold gewonnen hatte.

Sommerfeldt beendet Karriere

Tobias Angerer kam im Schneetreiben 1:26,1 Minuten hinter Gesamtweltcup-Sieger Northug ins Ziel und wurde Siebter. Tom Reichelt belegte Rang 26, Rene Sommerfeldt beendete seine erfolgreiche Karriere mit Platz 39.

"Sommi hat für uns die Weichen gestellt. Er hat unsere erste Medaille geholt, als Erster den Gesamtweltcup gewonnen und mit seiner Art zu trainieren Zeichen gesetzt. Wir haben ihm einiges zu verdanken", sagte Bundestrainer Jochen Behle. Der zweimalige Olympiazweite Axel Teichmann war nach Platz 42 im Jagdrennen nicht mehr angetreten.

Björgen gewinnt bei den Damen

Die dreifache Olympiasiegerin Marit Björgen hat bei den Damen das letzte Saisonrennen gewonnen. Die Norwegerin setzte sich beim Handicap-Wettbewerb über 10km an ihrem 30. Geburtstag vor Gesamtweltcup-Siegerin Justyna Kowalczyk aus Polen durch und feierte ihren achten Saisonsieg.

Bei schwierigsten Bedingungen im Schneetreiben Mittelschwedens wurde Evi Sachenbacher-Stehle (Reit im Winkl) 13., Katrin Zeller aus Oberstdorf belegte Rang 21. "Es war sicher nicht angenehm, hier zu laufen, aber die waren auf dieses Wetter nicht vorbereitet. Das war eigentlich eine Frechheit, was man den Athleten hier angetan hat und ziemlich katastrophal", sagte Bundestrainer Jochen Behle.

Björgen sicherte sich mit ihrem 38. Weltcup-Sieg, dem zweiten Erfolg auf dem vierten Teilabschnitt der schwedischen "Mini Tour", auch den Gesamterfolg dieses Etappen-Rennens zum Weltcup-Ausklang.

Tobias Angerer nur knapp geschlagen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung