Eisschnelllauf

Sablikova schlägt Beckert

SID
Freitag, 12.03.2010 | 18:46 Uhr
Stephanie Beckert gewann in Vancouver einmal Gold und zweimal Silber
© Getty
Advertisement
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
Pro14
Munster -
Ospreys
NBA
Clippers @ Mavericks
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
BSL
Besiktas -
Anadolu Efes
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks
NHL
Sharks @ Capitals

Ein dritter Platz über 3000 Meter war für Stephanie Beckert zu wenig, um Tagessiegerin Martina Sablikova noch den Gesamtsieg im Langstrecken-Weltcup streitig zu machen.

Shootingstar Stephanie Beckert hat in der Eisschnelllauf-Hochburg Heerenveen den Gesamtsieg im Langstrecken-Weltcup verpasst.

Die Team-Olympiasiegerin aus Erfurt belegte beim Weltcup-Finale in den Niederlanden über 3000m in 4:07, 57 Minuten den dritten Platz hinter ihrer Teamkollegin Daniela Anschütz-Thoms (4:06,54) und musste den Gesamterfolg Streckensiegerin Martina Sablikova (4:06,25) überlassen.

Die Doppel-Olympiasiegerin aus Tschechin verteidigte mit 610 Punkten in der mit 14.000 Dollar (10.250 Euro) dotierten Weltcup-Wertung ihren Vorsprung vor Beckert (535) erfolgreich.

Mattscherodt auf Rang elf

Mit einem Sieg hätte die 21-Jährige Erfurterin, die bei den Winterspielen auf beiden Langstrecken hinter Sablikova Silber gewonnen hatte, erstmals den Gesamt-Weltcup gewonnen.

Katrin Mattscherodt (Berlin), die mit Beckert, Anschütz-Thoms und Anni Friesinger-Postma Team-Gold in Vancouver geholt hatte, belegte Rang elf (4:13,85).

Beckert und Anschütz-Thoms vertreten am kommenden Wochenende die Deutsche Eisschnelllauf-Gemeinschaft (DESG) bei der Mehrkampf-WM, die ebenfalls in Heerenveen stattfindet.

3000-m-Weltmeisterin Renate Groenewold aus den Niederlanden kam im letzten ihrer Karriere vor heimischem Publikum auf den fünften Platz.

Wolf siegt über 500 Meter

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung