Golf

Regen unterbricht Turnier in Rio Grande erneut

SID
Alex Cejka hat bereits zehn Turniersiege auf seinem Konto
© Getty

Das PGA-Turnier in Rio Grande musste auch am zweiten Tag aufgrund starker Regenfälle unterbrochen werden. Golfprofi Alex Cejka (München) liegt derzeit auf Rang fünf.

Das Wetter hat auch am zweiten Tag des PGA-Turniers in Rio Grande (Puerto Rico) den Spielbetrieb eingeschränkt.

Bereits in der Auftaktrunde am Donnerstag war es zu starken Regenfällen gekommen. Als noch gespielt werden konnte, setzte sich der US-Amerikaner Skip Kendall auf dem Par-72-Kurs vorläufig an die Spitze des Feldes.

Der deutsche Golf-Profi Alex Cejka (München) hatte am Donnerstag lediglich ein Loch gespielt, bevor der Regen ihn stoppte. Nach einem Birdie am ersten Loch folgte ein Bogey am zweiten.

Der 39-Jährige blieb danach jedoch konstant, konnte Loch 4 und 11 jeweils mit einem Birdie beenden und liegt vor der Fortsetzung der ersten Runde am Samstag drei Schläge hinter dem Führenden Skip Kendall auf Platz fünf.

Erste Runde in Rio Grande ins Wasser gefallen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung