Dopingexperte glaubt nicht an juristische Wende

SID
Freitag, 12.03.2010 | 16:40 Uhr
Die Blutuntersuchungen sprechen für Claudia Pechstein
© sid
Advertisement
NHL
Capitals @ Islanders
NBA
Celtics @ Bulls
Champions Hockey League
Brünn -
Jyväskylä
Champions Hockey League
Zürich -
Liberec
Basketball Champions League
Oostende -
Bonn
NBA
76ers @ Timberwolves
World Championship Boxing
Jeff Horn vs Gary Corcoran
Basketball Champions League
Yenisey -
Oldenburg
Basketball Champions League
PAOK -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Bayreuth -
Rosa Radom
NBA
Thunder @ Pacers
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 1
European Challenge Cup
Pau -
Agen
NBA
Lakers @ Cavaliers
NHL
Penguins @ Golden Knights
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 2
European Rugby Champions Cup
Ulster -
Harlequins
NBA
Spurs @ Rockets
BSL
Besiktas -
Galatasaray
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 3 -
Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 3 -
Session 2
NHL
Canadiens @ Senators
NBA
Jazz @ Cavaliers
World Championship Boxing
Billy Joe Saunders vs David Lemieux
ACB
Barcelona -
Gran Canaria
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 4 -
Session 1
European Rugby Champions Cup
Wasps -
La Rochelle
European Challenge Cup
Cardiff -
Sale
ACB
Obradoiro -
Real Madrid
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 4 -
Session 2
NBA
Kings @ Raptors
NHL
Blues @ Jets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 5
NHL
Kings @ Flyers
NBA
Warriors @ Lakers
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Teneriffa
Basketball Champions League
Bonn -
Zielona Gora
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 6
NBA
Cavaliers @ Bucks
Basketball Champions League
Oldenburg -
Sassari
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 7
Basketball Champions League
Straßburg -
Bayreuth
NBA
Lakers @ Rockets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 8
NBA
Celtics @ Knicks
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 9 Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 9 Session 2
Premiership
Warriors -
London Irish
NBA
Lakers @ Warriors
BSL
Darüssafaka -
Trabzonspor
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 10 Session 1
NHL
Jets @ Islanders
ACB
Montakit Fuenlabrada -
Iberostar Tenerife
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 10 Session 2
Pro14
Connacht -
Ulster
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
Premiership
Leicester -
Saracens

Die Aussagen, die von angesehenen Hämatologen zum Dopingfall Claudia Pechstein gemacht wurden, werden vom Dopingexperten Fritz Sörgel stark angezweifelt.

Dopingexperte Fritz Sörgel hat die Gruppe angesehener Hämatologen wegen derer Unterstützung für die gesperrte Eisschnellläuferin Claudia Pechstein heftig kritisiert.

"Das Vorgehen hat mich schon etwas schockiert, wenn sich solche exzellenten Fachleute auf eine Ebene mit Pechstein stellen. Das ist Boulevard-Stil. Ein bisschen mehr Distanz wäre angebracht gewesen", sagte der Leiter des Instituts für Biomedizinische und Pharmazeutische Forschung (IBMP) in Heroldsberg bei Nürnberg.

An eine juristische Wende im Fall Pechtsein glaubt Sörgel nicht. "Dafür reichen die neuen Erkenntnissen nicht aus. Die Möglichkeit physiologischer Ursachen für die Blutwerte war bereits in früheren Verhandlungen schon Thema", sagte Sörgel.

Blutprobe bestätige: Pechstein leide an Blutarmut

Sörgel wollte nicht ausschließen, dass die von den Wissenschaftlern bei Pechstein diagnostizierte Sphärozytose vorhanden sei. Dass man allerdings damit die hohen Retikulozytenwerte bei der fünfmaligen Olympiasiegerin erklären könne, sei aus Sicht Sörgels fraglich. "Auf jeden Fall kann man nicht davon sprechen, dass der Fall medizinisch geklärt sei", meinte Sörgel.

Am Donnerstag hatte eine Gruppe angesehner Wissenschaftler um Gerhard Ehninger, dem Vorsitzenden der Deutschen Gesellschaft für Hämatologie und Onkologie (DGHO), die Doping-Vorwürfe gegen Pechstein für haltlos erklärt.

Störung im Aufbau der Blutzellen

Die abnormalen Blutwerte, für die 38-Jährige vom Weltverband ISU für zwei Jahre gesperrt worden war, seien auf eine angeborene Störung im Aufbau der roten Blutzellen zurückzuführen.

Die Hämatologen wollen ihre These am Montag auf einer Pressekonferenz in Berlin unter dem Titel "Der Fall Pechstein - aus medizinischer Sicht geklärt" erläutern.

Pechstein hatte erst zu Beginn der Woche beim Schweizer Bundesgericht einen Revisionsantrag zur Neuverhandlung ihres Dopingfalles vor dem Internationalen Sportgerichtshof CAS eingereicht. Der CAS hatte am 25. November die durch den Eislauf-Weltverband ISU verhängte Zweijahressperre gegen sie bestätigt.

Wissenschaftler unterstützen Pechstein

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung