Curling

Deutsche Frauen triumphieren bei der WM

SID
Montag, 29.03.2010 | 11:18 Uhr
Andrea Schöpp gewann zweimal Gold, zweimal Silber und einmal Bronze bei Weltmeisterschaften
© sid
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON Classic Women Single
SaLive
WTA Birmingham: Halbfinals
Mallorca Open Women Single
SaLive
WTA Mallorca: Halbfinals
Rugby Union Internationals
Sa21:15
Argentinien -
Georgien
AEGON International Women Single
So12:00
WTA Eastbourne: Tag 1
AEGON Classic Women Single
So14:30
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
So17:00
WTA Mallorca: Finale
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2

Im WM-Finale in Swift Current haben die deutschen Curling-Frauen um Andrea Schöpp Schottland mit 8:6 geschlagen. Es ist der zweite Titel für die Frauen vom SC Riessersee.

Curling-Europameisterin Andrea Schöpp hat bei der WM in Swift Current mit dem SC Riessersee ihren zweiten Titel gewonnen.

Die Olympia-Sechsten gewannen das Finale gegen Schottland 8:6 nach Zusatzend und sorgten damit für die Wiederholung von Schöpps WM-Triumph 1988 in Glasgow.

Bronze ging an den Gastgeber und Olympia-Zweiten Kanada durch ein 9:6 gegen Vancouver-Sieger Schweden.

Zwei WM-Rekorde

Die 45-jährige Schöpp schrieb bei ihrer 17. WM-Teilnahme als älteste Titelgewinnerin WM-Geschichte.

In ihrem Team stellte die 28 Jahre jüngere Stella Heiß, Tochter des früheren Eishockey-Nationaltorwarts Peppi Heiß, als jüngste Weltmeisterin ebenfalls einen WM-Rekord auf.

Curler um Schöpp erreichen WM-Finale

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung