Biathlon

Russische Staffel nicht zu schlagen

SID
Sonntag, 17.01.2010 | 17:01 Uhr
Michael Greis ist rechtzeitig vor Olympia in Top-Form
© Getty
Advertisement
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Halbfinale & Finale
Champions Hockey League
Adler Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Roosters -
Titans
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Pro14
Connacht -
Glasgow
National Rugby League
Dragons -
Bulldogs
Premiership
Leicester -
Bath

Die russische Biathlon-Staffel hat das Rennen in Ruhpolding souverän für sich entschieden. Die deutschen Männer landeten nach einer Aufholjagd von Michael Greis noch auf Rang vier.

Die deutschen Biathleten haben den Heim-Weltcup in Ruhpolding mit einem vierten Staffelplatz und damit einer Enttäuschung beendet.

Vor 21.000 Zuschauer lagen die Oberhofer Christoph Stephan und Alexander Wolf, Ersatzmann Daniel Böhm sowie Olympiasieger Michael Greis in der letzten Staffel vor den Olympischen Spielen 2:21 Minuten hinter dem siegreichen Quartett aus Russland. Zweiter wurde Weltmeister Norwegen vor Österreich.

Wenige Stunden vor dem Rennen musste der eigentlich vorgesehene Lokalmatador Andreas Birnbacher seinen Start wegen einer leichten Erkältung absagen und wurde durch Debütant Böhm ersetzt.

Der zuletzt starke Arnd Peiffer wurde geschont.

Peiffer wird Vierter bei Massenstart

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung