Ski alpin

Vonn nicht zu schlagen, Riesch auf sieben

SID
Samstag, 09.01.2010 | 14:20 Uhr
Musste sich Lindsey Vonn erneut geschlagen geben: Maria Riesch
© sid
Advertisement
Supercopa
Live
Valencia -
Malaga
Premiership
Live
Gloucester -
Worcester
Supercopa
Gran Canaria -
Real Madrid
World Championship Boxing
Gilberto Ramirez vs Jesse Hart
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
National Rugby League
Roosters -
Cowboys
World Championship Boxing
Jorge Linares vs Luke Campbell
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Lindsey Vonn ist im Olympia-Winter in der Abfahrt nicht zu schlagen. In Haus düpierte die US-Amerikanerin ihre Konkurrenz. Maria Riesch fuhr auf den siebten Rang.

Ski-Rennläuferin Lindsey Vonn bleibt in der alpinen Königsdisziplin Abfahrt im Olympia-Winter ungeschlagen.

Einen Tag nach ihrem Triumph bei der ersten Weltcup-Abfahrt in Haus im Ennstal gewann die Amerikanerin auch das zweite Rennen auf der wegen Nebels stark verkürzten Strecke und baute ihre Führung in der Gesamtwertung damit aus.

Riesch auf Platz sieben

Maria Riesch, am Freitag noch Dritte, musste sich diesmal mit Platz sieben begnügen, 0,46 Sekunden hinter Vonn.

Doppel-Weltmeisterin Vonn düpierte die Konkurrenz trotz schlechter Sicht und leichten Schneefalls und raste in 1:09,12 Minuten zu ihrem vierten Sieg bei der vierten Saison-Abfahrt.

Auf Platz zwei fuhr etwas überraschend die Schweizerin Nadja Kamer (0,14 Sekunden zurück), die mit der Startnummer 1 noch etwas bessere Sicht gehabt hatte. Dritte wurde Ingrid Jacquemod (Frankreich/0,16). Gina Stechert (Oberstdorf/1,32) kam nicht in die Top 25.

Vonn hat nun 99 Punkte Vorsprung im Gesamtweltcup

Im Gesamtweltcup hat Vonn jetzt 99 Punkte Vorsprung auf die zweitplatzierte Riesch, die Disziplinwertung führt sie deutlicher vor der Partenkirchnerin an.

Wegen der Witterungsverhältnisse war das Rennen mehrfach verschoben und die Strecke stark verkürzt worden. Pünktlich zum Start fing es dann auch noch an zu schneien.

Am Sonntag beschließt ein Super-G auf der WM-Strecke von 2013 das Weltcup-Wochenende in der Steiermark (11.30 Uhr).

Giorgio Rocca beendet Ski-Alpin-Karriere

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung