Langlauf

Juniorinnen enttäuschen bei WM

SID
Freitag, 29.01.2010 | 12:51 Uhr
Die Juniorinnen laufen bei der WM nur hinterher
© sid
Advertisement
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinale
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinale
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona -
Saski Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
National Rugby League
Storm -
Cowboys
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
Champions Hockey League
Wolfsburg -
Salzburg
Champions Hockey League
München -
Brynäs
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro
NBA
Timberwolves -
Warriors
NBA
Warriors -
Timberwolves
Premiership
Saracens -
Wasps

Die Langlauf-WM der Juniorinnen in Hinterzarten läuft für den Nachwuchs alles andere als optimal. Über die 5km im klassischen und freien Stil konnte keine Läuferin überzeugen.

Die Langläuferinnen des Deutschen Skiverbandes (DSV) nehmen bei der Junioren-WM in Hinterzarten weiterhin nur eine Statistenrolle ein.

Über 5km im klassischen Stil und 5km in der freien Technik musste sich Theresa Eichhorn aus Biberau als beste DSV-Atletin mit dem enttäuschenden 29. Platz zufriedengeben.

Sandra Ringwald aus Schonach wurde 33. Beide lagen mehr als drei Minuten hinter der Siegerin Ingvild Flugstad Oestberg aus Norwegen zurück.

Gedopte Sidko für zwei Jahre gesperrt

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung