Laböck boardet auf Rang fünf

SID
Mittwoch, 06.01.2010 | 17:33 Uhr
Isabella Laböck wird in Vancouver an den Start gehen
© Getty
Advertisement
NBA
Live
Warriors @ Rockets (Spiel 5)
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Halbfinale
Geneva Open Men Single
ATP Genf: Halbfinale
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Halbfinale
German Darts Masters
German Darts Masters: Session 1
BSL
Banvit -
Besiktas (Spiel 2)
German Darts Masters
German Darts Masters -
Session 2
NBA
Celtics @ Cavaliers (Spiel 6)
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Finale
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Finale
Premiership
Exeter -
Saracens
Pro14
Leinster -
Scarlets
NBA
Rockets @ Warriors (Spiel 6)
FIA World Rallycross Championship
4. Lauf: Silverstone
Rugby Union Internationals
England -
Barbarians
IndyCar Series
Indy 500
World Rugby U20 Championship
Frankreich -
Irland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 1
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 2
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 1
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: Birmingham
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 1
Glory Kickboxing
Glory 54: Birmingham
World Rugby U20 Championship
Australien -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 1
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Wales
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 2
World Rugby U20 Championship
Wales -
Japan
World Rugby U20 Championship
England -
Schottland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Australien

Isabella Laböck hat beim Parallel-Riesenslalom-Weltcup in Kreischberg/Österreich als beste Deutsche Platz fünf belegt und damit ihr bestes Ergebnis seit über drei Jahren ereicht.

Snowboarderin Isabella Laböck aus Prien hat beim Parallel-Riesenslalom-Weltcup im österreichischen Kreischberg als beste Deutsche Platz fünf belegt. Die 23-Jährige erzielte beim Sieg der Niederländerin Nicolien Sauerbreij ihr bestes Ergebnis in einem Riesenslalom seit über drei Jahren und bewahrte die insgesamt enttäuschende deutsche Mannschaft damit vor einer Blamage.

Denn außer Laböck schafft es keine der weiteren drei deutschen Starterinnen ins Finale der besten 16. Die Olympia-Zweite Amelie Kober (Rang 19) schied ebenso in der Qualifikation aus wie Anke Karstens (17) und Selina Jörg (20).

Kober blieb aber immerhin in der Disziplinwertung vorne. Bei den Männern war Patrick Bussler als 13. der beste Starter des Snowboard Verbandes Deutschland (SVD). Der Tagessieg ging an Jasey Jay Anderson aus Kanada, der sich damit auch an die Spitze der Gesamtwertung setzte.

Isabella Laböck nimmt Hürde Olympia-Norm

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung