Ski alpin

Stechert fährt zum Olympia-Ticket

SID
Freitag, 29.01.2010 | 14:57 Uhr
In Vancouver dabei: Gina Stechert
© sid
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 4
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Premiership
Leicester -
Bath

Mit Platz neun bei der Super-Kombination in St. Moritz hat sich Gina Stechert für die Olympischen Spiele qualifziert. Der Sieg ging an die Schwedin Anja Pärson

Gina Stechert aus Oberstdorf hat als achte deutsche Ski-Rennläuferin die Qualifikations-Norm für Olympia erfüllt.

Der Abfahrtsspezialistin gelang dies mit einem guten neunten Platz bei der Super-Kombination in St. Moritz.

Dagegen verfehlte Isabelle Stiepel aus Mittenwald eine weitere Platzierung unter den ersten 15 und damit auch das Ticket für Vancouver.

Nach dem Ausscheiden von Maria Riesch im Super-G feierte Anja Pärson aus Schweden ihren ersten Saisonsieg vor Michaela Kirchgasser aus Österreich (0,43 Sekunden zurück) und Lindsey Vonn aus den USA (0,92).

Vonn baute ihren Vorsprung im Gesamtweltcup auf 116 Punkte aus und steht nach zwei von drei Wettbewerben auch vor dem Gewinn des Kombinations-Weltcups.

Ligetys Knoten platzt in Kranjska Gora

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung