Langlauf, Tour de Ski

Kowalczyk erobert Gesamtführung

SID
Samstag, 02.01.2010 | 15:03 Uhr
Justyna Kowalczyk gewann im Winter 2008/2009 den Gesamt-Weltcup
© Getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 4
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Halbfinale & Finale
Champions Hockey League
Adler Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Premiership
Leicester -
Bath

Die Polin Justyna Kowalczyk hat die zweite Etappe der Tour de Ski gewonnen und die Führung in der Gesamtwertung erobert. Evi Sachenbacher-Stehle landete nach 10km auf Platz 16.

Die Polin Justyna Kowalczyk hat erwartungsgemäß die zweite Etappe der Tour de Ski gewonnen. Die Topfavoritin verwies im klassischen 10-km-Rennen in Oberhof die Finnin Aino Kaisa Saarinen mit 2,8 Sekunden Vorsprung auf Platz zwei. Dritte wurde Kristin Steira (Norwegen/5,7 Sekunden zurück).

Die Prolog-Siegerin Petra Majdic (Slowenien/35,7) fiel auf Platz zehn zurück. In der Gesamtwertung übernahm Kowalczyk (34:30,0) die Führung von Saarinen (2,8 Sekunden zurück) und Steira (5,7).

Beste der insgesamt enttäuschenden deutschen Läuferinnen war Evi Sachenbacher-Stehle, die auf Platz 16 die Olympia-Qualifikation um einen Rang verpasste. Die Oberstdorferinnen Nicole Fessel und Katrin Zeller holten auf den Rängen 25 sowie 28 zumindest noch Weltcup-Punkte.

Die von den Biathleten "ausgeborgte" Prolog-Fünfte Miriam Gössner trat nach Rücksprache mit Biathlon-Bundestrainer Uwe Müssiggang zum 10-km-Rennen in der im Biathlon nicht gelaufenen Klassischen Technik nicht mehr an und bereitet sich stattdessen nach geschaffter Olympia-Qualifikation auf mögliche Langlauf-Starts in Vancouver in der Freien Lauftechnik vor.

Gössner überzeugt mit Rang fünf

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung