Eiskunstlauf

Mao Asada triumphiert in Südkorea

SID
Sonntag, 31.01.2010 | 11:57 Uhr
Mao Asada gewann bereits 2008 die Vier-Kontinente-Meisterschaft
© Getty
Advertisement
Toray Pan Pacific Open Women Single
Live
WTA TOKIO: TAG 4
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Viertelfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Viertelfinale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Viertelfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Halbfinale
Supercopa
Valencia -
Malaga
Premiership
Gloucester -
Worcester
Supercopa
Gran Canaria -
Real Madrid
World Championship Boxing
Jorge Linares -
Luke Campbell
World Championship Boxing
Gilberto Ramirez vs Jesse Hart
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan -
Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby

Die Eiskunstläuferin Mao Asada hat die Vier-Kontinente-Meisterschaften in Südkorea gewonnen. Die Chinesen Zhang Dan und Zhang Hao konnten den Paarlauf für sich entscheiden.

Ex-Weltmeisterin Mao Asada aus Japan hat die Damen-Konkurrenz bei den Vier-Kontinente-Meisterschaften der Eiskunstläufer im südkoreanischen Jeonju gewonnen.

Im Paarlauf-Wettbewerb setzten sich die Olympiazweiten von Turin, Zhang Dan und Zhang Hao aus China, durch. Die übrigen Titel gingen an Adam Rippon aus den USA sowie die kanadischen Eistänzer Kaitlyn Weaver und Andrew Poje.

Uwe Krupp erwägt Karriereende

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung