Sonntag, 17.01.2010

Snowboard

Karstens löst das Ticket für Olympia

Snowboarderin Anke Karstens hat sich das Olympia-Ticket für Vancouver gesichert. Beim Weltcup in Nendaz (Schweiz) fuhr die 24-Jährige im Parallel-Riesenslalom auf den 13. Platz.

Anke Karstens hat sich in Nendaz das Olympia-Ticket gesichert
© sid
Anke Karstens hat sich in Nendaz das Olympia-Ticket gesichert

Anke Karstens aus Bischofswiesen hat sich als sechstes Mitglied des Snowboard Verbandes Deutschland (SVD) für die Olympischen Spiele in Vancouver qualifiziert.

Die 24-Jährige fuhr beim Weltcup im Schweizer Nendaz im Parallel-Riesenslalom (PGS) auf Rang 13 und erreichte damit ihre zweite für die Olympia-Nominierung erforderliche Platzierung unter den Top 16. Es siegte Ekaterina Tudegeschewa (Russland).

Bereits für die Wettbewerbe in Cypress Mountain bei Vancouver qualifiziert waren Isabella Laböck, die in Nendaz Rang fünf belegte, Amelie Kober (9.) und Selina Jörg (14.) bei den Frauen und Patrick Bussler bei den Männern. Der WM-Dritte erreichte beim Sieg des Kanadiers Michael Lambert den achten Rang.

Schad benötigt weitere Platzierung unter den Top 16

Sicher bei Olympia dabei ist neben den PGS-Fahrern nur Boardercrosser David Speiser. Konstantin Schad und Christophe Schmidt haben die nationale Norm erst zur Hälfte erfüllt.

Boardercrosser Schad benötigt noch eine zweite Platzierung unter den Top 16, Halfpipe-Fahrer Schmidt ein weiteres Top-12-Ergebnis. Letzte Qualifikations-Gelegenheit für beide ist der Weltcup ab kommenden Donnerstag im kanadischen Stoneham.

"Wir sind guter Dinge, dass wir unsere Zielsetzung von sieben Olympia-Startern noch erreichen", sagte SVD-Sportdirektor Timm Stade am Sonntag. Der finanziell klamme Verband ist auf gute Resultate bei Olympia angewiesen und hofft auf mindestens eine Medaille.

Speiser in Bad Gastein bester DSV-Snowboarder

Bilder des Tages, 17. Januar
Hollywood-Schauspieler Charlie Sheen zu Gast im Staples-Center: Ob ihm der knappe 102:101-Sieg der Cavaliers über die Clippers gefallen hat?
© Getty
1/7
Hollywood-Schauspieler Charlie Sheen zu Gast im Staples-Center: Ob ihm der knappe 102:101-Sieg der Cavaliers über die Clippers gefallen hat?
/de/sport/diashows/1001/bilder-des-tages/1701/bilder-des-tages-17-01-lebron-james-charlie-sheen-los-angeles-clippers-cleveland-cavaliers-andreas-wank-lance-armstrong-down-under-jenny-wolf.html
Dunk it like LeBron: Bei der Flugshow von King James dürfte sich auch Charlie Sheen amüsiert haben
© Getty
2/7
Dunk it like LeBron: Bei der Flugshow von King James dürfte sich auch Charlie Sheen amüsiert haben
/de/sport/diashows/1001/bilder-des-tages/1701/bilder-des-tages-17-01-lebron-james-charlie-sheen-los-angeles-clippers-cleveland-cavaliers-andreas-wank-lance-armstrong-down-under-jenny-wolf,seite=2.html
Andreas Wank sprang beim Skisprung-Weltcup in Sapporo 126,5 und 116 Meter weit und belegte den fünften Platz
© Getty
3/7
Andreas Wank sprang beim Skisprung-Weltcup in Sapporo 126,5 und 116 Meter weit und belegte den fünften Platz
/de/sport/diashows/1001/bilder-des-tages/1701/bilder-des-tages-17-01-lebron-james-charlie-sheen-los-angeles-clippers-cleveland-cavaliers-andreas-wank-lance-armstrong-down-under-jenny-wolf,seite=3.html
Er hat ihn sicher: Steve Smith von den New South Wales Blues pflückt die Kugel herunter
© Getty
4/7
Er hat ihn sicher: Steve Smith von den New South Wales Blues pflückt die Kugel herunter
/de/sport/diashows/1001/bilder-des-tages/1701/bilder-des-tages-17-01-lebron-james-charlie-sheen-los-angeles-clippers-cleveland-cavaliers-andreas-wank-lance-armstrong-down-under-jenny-wolf,seite=4.html
Lance Armstrong auf seinem liebsten Gefährt. Der US-Amerikaner fährt für Team Radioshack bei der Tour Down Under
© Getty
5/7
Lance Armstrong auf seinem liebsten Gefährt. Der US-Amerikaner fährt für Team Radioshack bei der Tour Down Under
/de/sport/diashows/1001/bilder-des-tages/1701/bilder-des-tages-17-01-lebron-james-charlie-sheen-los-angeles-clippers-cleveland-cavaliers-andreas-wank-lance-armstrong-down-under-jenny-wolf,seite=5.html
Für die Crown's Tennis Players' Party kann man sich schon mal rausputzen. Maria Sharapowa elegant und top-gestylt im Kleidchen
© Getty
6/7
Für die Crown's Tennis Players' Party kann man sich schon mal rausputzen. Maria Sharapowa elegant und top-gestylt im Kleidchen
/de/sport/diashows/1001/bilder-des-tages/1701/bilder-des-tages-17-01-lebron-james-charlie-sheen-los-angeles-clippers-cleveland-cavaliers-andreas-wank-lance-armstrong-down-under-jenny-wolf,seite=6.html
Jenny Wolf sprintet zum Abschluss der Eisschnelllauf-Sprint-WM in Obihiro zu Bronze
© Getty
7/7
Jenny Wolf sprintet zum Abschluss der Eisschnelllauf-Sprint-WM in Obihiro zu Bronze
/de/sport/diashows/1001/bilder-des-tages/1701/bilder-des-tages-17-01-lebron-james-charlie-sheen-los-angeles-clippers-cleveland-cavaliers-andreas-wank-lance-armstrong-down-under-jenny-wolf,seite=7.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Welcher Deutsche drückt dem Winter 2015/2016 seinen Stempel auf?

Felix Neureuther
Severin Freund
Simon Schempp
Eric Frenzel
Natalie Geisenberger
Laura Dahlmeier
ein anderer Athlet

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.