Skifliegen

Anders Jacobsen siegt bei Team-Tour

SID
Sonntag, 31.01.2010 | 16:18 Uhr
Anders Jacobsen feierte in Oberstdorf seinen ersten Weltcup-Sieg in dieser Saison
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
DiLive
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
DiLive
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Anders Jacobsen hat das Skifliegen bei der Team-Tour in Oberstdorf gewonnen. Der Norweger siegte vor Robert Kranjec aus Slowenien.

Anders Jacobsen hat das Skifliegen bei der Team-Tour in Oberstdorf gewonnen. Der Norweger triumphierte mit 426, 7 Punkten vor dem Slowenen Robert Kranjec und seinem Landsmann Johan Remen Evensen.

Bester Deutscher war Michael Uhrmann mit 380,2 Punkten auf Platz neun. Michael Neumayer landete auf Platz 13. Bundestrainer Werner Schuster war dennoch zufrieden: "Wir haben uns in Oberstdorf mit dem Rumpfteam gut geschlagen, die Olympiastarter kommen immer besser in Form. Jetzt wollen wir uns noch Selbstvertrauen für Vancouver holen."

Dort wird dann nach den neuen Mathematik-Regeln gesprungen, deren Weltcup-Premiere in Oberstdorf als Farce endete. "Es ist für Athleten und Zuschauer nicht wirklich doll, wenn man aus zwölf verschiedenen Anlaufluken anfährt. Wer soll das verstehen, das funktioniert einfach nicht. Für die Sportler kann das richtig gefährlich werden", schimpfte Skiflug-Weltmeister Gregor Schlierenzauer (Österreich).

Simon Ammann verteidigt Gesamtweltcup-Führung

Der Schweizer Simon Ammann verteidigte mit Platz vier erfolgreich seine Führung im Gesamtweltcup. Am Vortag war das deutsche Team beim Sieg von Österreich auf Platz vier gelandet.

Martin Schmitt hatte auf den Start im Allgäu verzichtet und wird bei der zweiten Station der Team Tour in Klingenthal sein Comeback feiern.

Schock: Kofler stürzt

Das dominante Austria-Team erlebte mit dem Sturz von Kofler im Probedurchgang einen Schock.

Nachdem er bei der Landung auf den Rücken geknallt war, wurde zunächst Schlimmes befürchtet, doch Austria-Chefcoach Alexander Poitner konnte Entwarnung geben: "Er hat keine Knochenbrüche, nur Prellungen. Jetzt zählt nur noch, ihn bis Olympia fit zu bekommen." Kofler konnte das Krankenhaus am Sonntag wieder verlassen.

Kofler stürzt schwer

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung