Schlierenzauer feiert Doppelsieg

SID
Samstag, 23.01.2010 | 18:05 Uhr
Gregor Schlierenzauer feierte in Zakopane einen Doppelsieg
© Getty
Advertisement
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
NBA
NBA Awards 2018
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 1
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 2

Gregor Schlierenzauer hat einen Doppelsieg in Zakopane gefeiert. 24 Stunden nach seinem ersten Triumph holte der Österreicher mit 295,6 Punkten den 31. Weltcup-Sieg seiner Karriere.

Platz zwei belegte trotz eines Schanzenrekordes von 140,5 Metern der Schweizer Gesamtweltcup-Spitzenreiter Simon Ammann mit 288,1 Zählern.

Dritter wurde der Österreicher Thomas Morgenstern. Michael Uhrmann landete mit 231,6 Punkten als bester Deutscher auf Platz 13. Junioren-Weltmeister Andreas Wank wurde 15.

Vizeweltmeister Martin Schmitt hatte wegen seines Erschöpfungssyndroms auf den Start verzichtet. Er soll bei der Team-Tour in Deutschland sein Comeback geben.

Am wahrscheinlichsten ist eine Rückkehr beim Springen am 3. Februar in Klingenthal.

Uhrmann Neunter bei Schlierenzauer-Sieg

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung