Edelmann Vierter, Ackermann schwach

SID
Freitag, 18.12.2009 | 17:48 Uhr
Ronny Ackermann in Führung hat man länger nicht mehr gesehen
© Getty
Advertisement
NBA
Live
Lakers @ Cavaliers
NHL
Penguins @ Golden Knights
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 2
European Rugby Champions Cup
Ulster -
Harlequins
NBA
Spurs @ Rockets
BSL
Besiktas -
Galatasaray
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 3 -
Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 3 -
Session 2
NHL
Canadiens @ Senators
NBA
Jazz @ Cavaliers
World Championship Boxing
Billy Joe Saunders vs David Lemieux
Liga ACB
Barcelona -
Gran Canaria
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 4 -
Session 1
European Rugby Champions Cup
Wasps -
La Rochelle
European Challenge Cup
Cardiff -
Sale
Liga ACB
Obradoiro -
Real Madrid
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 4 -
Session 2
NBA
Kings @ Raptors
NHL
Blues @ Jets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 5
NHL
Kings @ Flyers
NBA
Warriors @ Lakers
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Teneriffa
Basketball Champions League
Bonn -
Zielona Gora
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 6
NBA
Cavaliers @ Bucks
Basketball Champions League
Oldenburg -
Sassari
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 7
Basketball Champions League
Straßburg -
Bayreuth
NBA
Lakers @ Rockets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 8
NBA
Celtics @ Knicks
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 9 -
Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 9 -
Session 2
Premiership
Warriors -
London Irish
NBA
Lakers @ Warriors
BSL
Darüssafaka -
Trabzonspor
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 10 -
Session 1
NHL
Jets @ Islanders
Liga ACB
Fuenlabrada -
Teneriffa
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 10 -
Session 2
Pro14
Connacht -
Ulster
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
Premiership
Leicester -
Saracens
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NBA
Wizards @ Celtics
Spengler Cup
Schweiz -
Riga
Spengler Cup
Kanada -
Mountfield
NBA
Jazz @ Nuggets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 11 -
Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 11 -
Session 2
NBA
Raptors @ Thunder
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 12 -
Session 1
Mubadala World Tennis Championship
Mubadala World Tennis Championship: Tag 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 12

Beim Weltcup der Kombinierer in Ramsau ist der vierfache Weltmeister Ronny Ackermann nur 25. geworden. Beim Sieg von Jason Lamy Chappuis (FRA) landete Tino Edelmann auf Platz vier.

Ronny Ackermann ist weiter auf der Suche nach seiner Form. 56 Tage vor dem Beginn der Olympischen Winterspiele von Vancouver hat der viermalige Kombinierer-Weltmeister bei seiner Rückkehr in den Weltcup in Ramsau erneut enttäuscht.

Der 32 Jahre alte Dermbacher, der aufgrund vom Formschwäche nicht an den beiden Wettbewerben in Lillehammer teilgenommen hatte, belegte nur den 25. Platz und muss sich nach dem fünften Weltcup des Olympia-Winters ernsthafte Sorgen um seinen Startplatz in Vancouver machen.

Ackermann: "Im Januar geht es sicher besser"

"Ich nutze die Wettkämpfe jetzt zum reinkommen. Wir haben drei Wettkämpfe am Stück - das gibt es auch nicht immer. Ich will das Wochenende gut überstehen und den Rhythmus finden. Im Januar geht es dann sicher besser", erklärte Ackermann.

Besser als Ackermann machte es erneut Tino Edelmann. Der 24 Jährige, der vor zwei Wochen in Lillehammer seinen ersten Weltcup-Sieg gefeiert hatte, landete als bester Deutscher auf dem vierten Rang.

Edelmann "zufrieden"

"Mit der Leistung bin ich zufrieden. Allerdings habe ich gedacht, dass ich bis zum Schluss vorne dranbleiben und um den Sieg mitsprinten kann. Das hat nicht ganz geklappt", erklärte Edelmann.

Den Sieg sicherte sich der französische Weltcup-Führende Jason Lamy Chappuis in 22:03,6 Minuten vor Doppel-Olympiasieger Felix Gottwald (Österreich) und Magnus Moan (Norwegen).

Frenzel auf 16, Kircheisen auf 22

Mit Ausnahme von Edelmann blieben die deutschen Starter etwas hinter den Erwartungen zurück. Eric Frenzel belegte den 16. Platz, Björn Kircheisen kam als 22. ins Ziel, Olympiasieger Georg Hettich landete auf dem 32. Platz.

"Der vierte Platz von Tino ist gut. Das Rennen ist für ihn ein bisschen blöd gelaufen. Er musste viel Führungsarbeit leisten, deshalb haben ihm am Ende wohl ein paar Körner gefehlt", meinte Bundestrainer Hermann Weinbuch. "Insgesamt haben wir nicht ganz so gut ausgesehen. Im Laufen haben wir uns ein bisschen schwer getan."

Weinbuch kündigte zudem an, dem ein oder anderen seiner Schützlinge am Wochenende eine Pause zu gönnen.

Ackermann von Olympia-Norm derzeit weit entfernt

Dazu wird sicher nicht Ackermann gehören. Der Routinier war beim Weltcup-Auftakt nur auf Platz 22 gelandet. Daraufhin hatte der Thüringer den Start in Lillehammer ausgelassen und stattdessen in einem Sonder-Trainingscamp in Norwegen an seiner Sprungtechnik gefeilt.

Viel gebracht hat die Maßnahme bisher aber offenbar nicht. Von der Erfüllung der internen Olympia-Norm der Kombinierer (zwei Plätze unter den ersten Sechs) ist der ehemalige Sportler des Jahres noch weit entfernt.

Diese Vorgabe haben Edelmann, Frenzel und Kircheisen bereits erfüllt.

Der Weltcup am Freitag im österreichischen Ramsau wurde als Ersatz für den am vergangenen Wochenende ausgefallenen Wettbewerb in Harachov ausgetragen. Am Samstag und Sonntag bestreiten die Kombinierer zwei weitere Weltcups an gleicher Stelle.

Ackermann greift wieder an

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung