Biathlon

Podest bleibt für Deutsche Sperrgebiet

SID
Donnerstag, 17.12.2009 | 16:51 Uhr
michael greis
© Getty
Advertisement
Melbourne Darts Masters
Live
Melbourne Darts Masters Tag 1
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Viertelfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 2
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Die deutschen Biathleten sind beim 20-km-Rennen beim Weltcup in Pokljuka erneut hinterher gelaufen. Der Österreicher Christoph Sumann schlüpfte mit seinem Sieg ins Gelbe Trikot.

Der Österreicher Christoph Sumann hat beim Biathlon-Weltcup in Pokljuka das lange 20-km-Rennen gewonnen und damit zugleich die Führung im Gesamtweltcup übernommen. Der Vizeweltmeister verwies in 52:19,8 Minuten Simon Fourcade (Frankreich) sowie Alexander Os (Norwegen) auf die nächsten Plätze. Bester deutscher Läufer war Arnd Peiffer auf dem enttäuschenden 18. Platz.

Insgesamt konnten die deutschen Skijäger aus der Abwesenheit einiger Topstars (Emil Hegle Svendsen, Ole Einar Björndalen, Maxim Tschudow) nicht das erhoffte Kapital schlagen. Olympiasieger Michael Greis und Ex-Weltmeister Andreas Birnbacher leisteten sich jeweils gleich drei Strafminuten und fielen damit noch hinter Peiffer zurück.

Auch Frauen verpassen erneut das Podium

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung